Kalium chloratum (Nr. 04)

Kalium chloratum befindet sich überwiegend im Blut sowie in den Muskel-, Nerven- und Gehirnzellen. Kaliummangel…

Nr. 04 Kalium chloratum – Kaliumchlorid (Das Schleimhautmittel)

Eigenschaften:

Kalium chloratum befindet sich überwiegend im Blut sowie in den Muskel-, Nerven- und Gehirnzellen. Kaliummangel hat krankhafte Veränderungen verschiedener Gewebe zur Folge, weil die Immunabwehr der Haut und der Schleimhäute sinkt.

Kalium chloratum ist faserstoffbildend und ein wichtiges Entgiftung- / Entschlackungmittel. Beschwerden bessern sich durch Wärme, durch Bewegung und schwere Kost verschlimmern sie sich.

Schüssler salz Nr. 4Anwendungsbeispiele:

– Impf- / Insektenstichreaktionen
– Schleimhaut- / Gelenksentzündungen
– Gelenk- und Drüsenschwellungen
– jeglicher Befall der Schleimhäute
– Atemwegserkrankungen
– Pilzbefall
– Kotwasser
– Schwierigkeiten im Umgang
– Anspannung
– Sattelzwang
– Reizbarkeit, Nervosität und Konzentrationsschwäche
– untypisches / unsoziales Verhalten

Dosierung:

D 6

Ausführliche Informationen:

Weitere ausführliche Informationen zu allen Schüßler-Salzen findest du im Buch Schüßler-Salze für Pferde: Wirkung – Dosierung – Anwendung* von Katja Kreiselmeier.

(Hinweis: Einige unserer Beiträge enthalten Werbe-Links. Diese sind mit einem Stern “ * “ gekennzeichnet. Mehr dazu erfährst du hier…) 


Dir gefällt der Beitrag? Dann teile ihn doch mit deinen Freunden oder hinterlasse einen Kommentar:

Wir freuen uns, wenn Du den Beitrag mit Deinen Freunden teilst oder einen Kommentar hinterläßt...

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert