Auge in AugeFoto: Pixabay
„Der Blick in die Augen eines Pferdes gibt dem Einfühlsamen das Gefühl, etwas Besonderes zu sein. Nun kann man dies so belassen oder man schenkt den Blick zurück und zeigt seinem Pferd damit, dass es etwas ganz Besonderes ist."

Gabriele Dietrich

Über Gabriele Dietrich

In den Augen von Gabriele Dietrich, von der dieses Zitat stammt, sind Tiere etwas ganz Besonderes. Und damit es ihren eigenen beiden Pferden einfach nur gut geht, unternimmt sie alles in ihrer Macht stehende, eigenet sich immer wieder aufs Neue Wissen an, um im Dschungel der vielen »Spezialisten« das für ihren Weg Passende zu finden. Dieses Wissen und ihre Erfahrungen auf einem langen, steinigen und oft anstrengenden Weg hat Gabriele in den Roman "Pferde brauchen Geborgenheit" verpackt, der vor Kurzem erschienen ist und aus dem auch obiges Zitat stammt.


Dir gefällt der Beitrag? Dann teile ihn doch mit deinen Freunden oder hinterlasse einen Kommentar:

„Es gibt keine tieferen Geheimnisse, als die zwischen Pferd und Reiter..."

Werbung

Kommentareingabe einblenden

Newsletter

in Arbeit...


Copyright © 2022 by Pferdekult.de - Deine Pferdeseite | hosted by Alfahosting*

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, andere sorgen für mehr Sicherheit und eine gute Nutzererfahrung. Du entscheidest, ob Du diese zusätzlichen Cookies zulassen möchtest. Beachte bitte, dass bei einer Ablehnung der Cookies eventuell nicht mehr alle Funktionen der Seite zur Verfügung stehen. Mehr Infos findest Du in unserer Dastenschutzerklärung.