Bist du verrückt genug für ein eigenes Pferd?

Veröffentlicht in Buchtipps für Pferdefreunde

Der Traum vom eigenen Pferd

Welches Mädchen träumt nicht davon, irgendwann ein eigenes Pferd zu besitzen? Dies sind sicherlich nicht wenige. Allerdings gehört schon einiges an Verantwortung, Selbstdisziplin und auch ein wenig Kleingeld dazu, um diesen Wunsch zu verwirklichen. Schließlich zählt nicht nur der Kauf dazu, sondern auch der Unterhalt und die Versorgung. Daher sollte sich jeder, der mit diesem Gedanken spielt, vorher reichlich das Für und Wieder abwägen. Schließlich ist ein Pferd kein Gegenstand, sondern ein wunderbares Geschöpf mit bestimmten Bedürfnissen an artgerechter Haltung und Fütterung.

Hier setzt auch Celeste Drake mit ihrem Buch Bist du verrückt genug für ein eigenes Pferd? an. Schon der Klappentext gibt einen Hinweis darauf:  

Verrückt genug für ein eigenes PferdDu hörst Stimmen in deinem Kopf und sie flüstern dir zu, dass du unbedingt unter die Pferdebesitzer gehen solltest? Nun bist du dir aber keineswegs sicher, ob du wirklich bereit dazu bist und was alles auf dich zukommt? Dann bist du mit diesem Buch gut beraten! Denn viel zu oft entfernt sich die Stimme in unserem Kopf, die uns vorab zum Kauf geraten hat leise pfeifend, wenn es schwierig wird. Und die neugebackenen Pferdebesitzer kommen plötzlich unsanft in der Realität des Pferde-Alltags an.

Kapitel für Kapitel hilft Bist du verrückt genug für ein eigenes Pferd? dir vor dem Pferdekauf abzuwägen, ob du dir mit der Anschaffung eines eigenen Pferdes einen Traum erfüllst oder ob du deine Fantasien doch lieber mit einem erleichterten Seufzen zu Grabe tragen solltest. Denn nicht immer macht ein erfüllter Wunsch uns glücklicher. Umfassend erläutert Celeste Drake alle Punkte, die man unbedingt VOR der Anschaffung eines Pferdes berücksichtigen sollte, um keine bösen Überraschungen zu erleben. Mit ihren mehr als 25 Jahren Praxiserfahrung schafft die Autorin es nicht nur ihr angesammeltes Wissen zu vermitteln, sondern auch auf humorvolle Art zu unterhalten. „Bist du verrückt genug für ein eigenes Pferd?“ ist nicht bloß eine Entscheidungshilfe, sondern macht einfach Spaß.

Dem ist eigentlich Nichts hinzuzufügen. Jeder, der mit dem Gedanken eines eigenen Pferdes spielt, sollte einen Blick in dieses Buch werfen, zumal der Preis wirklich erschwinglich ist.

Quelle: "Celeste Drake Books"

Über die Autorin

Celeste Drake wurde 1973 in Aachen geboren und ist gelernte Einzelhandelskauffrau. Seit ihre Hand das erste Mal das Fell eines Pferdes berührte, gehört diesen sanften und schönen Wesen ihre große Liebe. Zwischenzeitlich müssen diese aber ihre Position mit Celestes Mann teilen, welcher treu an ihrer Seite steht. Mit 16 kaufte die Autorin sich ihr erstes eigenes Pferd und kann seither auf über 25 Jahre Pferderfahrung zurückblicken. Ihre kleine Herde, zusammengesetzt aus den unterschiedlichsten Rassen und damit auch Charakteren, hält sie in einem eigenen Offenstall.

Bezugsmöglichkeiten

Bestellen kannst du das Buch Bist du verrückt genug für ein eigenes Pferd? u.a. bei Amazon*.


Gerne darfst du den Inhalt mit deinen Freunden teilen:


Schreibe einen Kommentar:

Du kommentierst als Gast.

Finden

Du suchst etwas Bestimmtes, dann verwende einfach die Suchhilfe:

Suchhilfe