Pferdegestützte Therapie kostenlos

Veröffentlicht in Verschiedenes

Der Verein "Pferde stärken" hilft Kindern und Jugendlichen

Pferde sind wunderbare Geschöpfe und sie besitzen die besondere Fähigkeit, uns Menschen ganzheitlich anzusprechen. Als Fluchttiere sind sie auf ihren Instinkt angewiesen, denn für Pferde ist es überlebenswichtig zu spüren, was ihr Gegenüber fühlt. Daher können wir vor unseren Pferden nichts verbergen, selbst wenn wir uns noch so sehr bemühen, unsere innere Gefühlswelt vor ihnen geheim zu halten. Bei der pferdegestützten Therapie machen wir uns dieses feine Gespür der Pferde zunutze, um Probleme im mentalen aber auch körperlichen Bereich zu behandeln.

Pferdegestützte Therapie
Pferde helfen uns in vielen Lebenslagen (Foto: Isabella Gaukler)

Mittlerweile gibt es eine Vielzahl von Angeboten in diesem Bereich, die von der Stärkung der Selbstsicherheit bis zur Schmerztherapie reichen. Die Kosten für Tiergestützte Therapien werden in der Regel aber nicht von der Krankenkasse übernommen und müssen meistens vom Patienten selbst getragen werden. Gerade für sozial schwächere oder von schwerer Krankheit betroffene Familien wird es so schwierig, entsprechende Hife in Anspruch zu nehmen. Genau dafür hat Isabella Gaukler aus dem schönen Vorarlberg in Österreich 2017 ein wunderbares Projekt ins Leben gerufen. Mit dem Verein „Pferde stärken“ will sie von schweren Erkrankungen betroffenen Kindern helfen, ins Leben zurückzufinden, und das wenn möglich kostenlos.

Verein
Eine Insel der Hoffnung (Foto: Isabella Gaukler)

Isabella weiß, was es heißt, auf Hilfe angewiesen zu sein. Sie selbst ist mit einer Behinderung zur Welt gekommen und auch der Krebs suchte vor vielen Jahren ihre Familie heim. Dabei hinterließ er zwar tiefe Spuren, aber Isabella hatte Menschen, die sie in dieser schwierigen Situation unterstützt, ermuntert und getröstet haben. Mit “Pferde stärken” möchte sie nun Betroffenen etwas davon weitergeben. Als Psychologin und Pferdegestützte Therapeutin bringt sie die besten beruflichen Voraussetzungen dafür mit. Aber auch ihre Pferde, die artgerecht in einem Herdenverband leben und sich den ganzen Tag frei bewegen können, ergänzen das Projekt perfekt.

Pferde als Therapeuten
Pferde sind wunderbare Geschöpfe (Foto: Isabella Gaukler)

Entstanden ist das pferdegestützte Therapiekonzept, das mit Psychologie, Therapie und Reittherapie Familien unterstützt, die eine schwierige Zeit durchleben, gemeinsam mit Isabellas Schwester Benedikta Büchele und einigen unermüdlichen Helfern. Schon Ende 2016 entwickelten sich die ersten Ideen dazu, ein Jahr später startete bereits ein Crowdfunding Projekt, um die finanziellen Voraussetzungen zu schaffen. Die ersten Kinder sind dann im April 2018 im Projekt gestartet und nur 2 Monate später war es endlich so weit, dass "Pferde stärken" als Verein anerkannt wurde. Kinder und Jugendliche, die von schweren Krankheiten betroffen sind, können dank der Unterstützung des Vereins nun kostenlos eine Pferdegestützte Therapie erleben, Geschehenes verarbeiten und wieder Kraft tanken. Dabei spielt es keine Rolle, ob sie selbst erkrankt sind oder ihre Eltern.

Pferde stärken
Vielfältige Hilfsmöglichkeiten (Foto: Isabella Gaukler)

In Vorarlberg und im Allgäu steht dieses Angebot bereits zur Verfügung, aber es soll auch an zusätzlichen Orten in Österreich, Deutschland und Liechtenstein angeboten werden. Dafür ist natürlich weitere Unterstützung notwendig. Vom 26.04.2019 bis 09.05.2019 ist daher eine neue Crowdfunding-Kampagne mit tollen Dankeschön-Geschenken gestartet, um diese ehrgeizigen Ziele zu erreichen. Aber auch jegliche andere Unterstützung wird von den Initiatoren gerne angenommen. Egal, ob es um Arbeitseinsatz, Spendengelder, tolle Ideen oder Kontaktmgölichkeiten geht, Isabella und Benedikta sind für jede Hilfe dankbar. Firmen haben sogar die Möglichkeit, ihr Logo auf den Flyern und im Internet zu platzieren. Weitere ausführliche Informationen zu den Hilfsmöglichkeiten und das Projekt selbst findest du auf "Pferde stärken" oder beim Crowdfunding Projekt auf Startnext.


Gerne darfst du den Inhalt mit deinen Freunden teilen:


Schreibe einen Kommentar:

Du kommentierst als Gast.

Finden

Du suchst etwas Bestimmtes, dann verwende einfach die Suchhilfe:

Suchhilfe