Neue Herausforderung

Veröffentlicht in Hobbyranch aktuell

Anzeichen von Hufrehe

Mittlerweile ist endlich wieder Ruhe in unsere kleine Herde eingekehrt und eine Trennung der Pferde auf unterschiedliche Koppeln ist nicht mehr erforderlich. Alle haben sich inzwischen aneinander gewöhnt und die beiden neuen Pferde fühlen sich schon recht wohl. Bei der Fütterung geht sogar jeder anstandslos in "seinen" Stall und frißt dort in aller Ruhe. Auch auf der Weide gibt es keine Probleme mehr. Alle grasen gemütlich und betreiben untereinander auch schon Fellpflege.

Grasende PferdeNur das Pferd unserer ältesten Tochter Yvonne macht uns momentan Probleme mit einem Reheschub. Der Wallach Sando war schon ein paar Tage recht ruhig, was man so von ihm eigentlich nicht kennt. Weiter war aber nichts festzustellen, außer das seine Reitbeteiligung meinte, beim Auskratzen an einem Huf einen komischen Geruch festgestellt zu haben, der auf eine Entzündung hindeute. Als Sandro dann auch noch anfing zu lahmen und sich dies innerhalb kurzer Zeit sehr verstärkte, wurde dann sofort der Tierarzt dazugeholt. Dieser konnte aber keine eindeutige Diagnose stellen und verabreichte Sandro erst einmal eine entzündungshemmende und schmerzstillende Spritze.

Pferde an HeuraufeZur Sicherheit wurde am nächsten Tag noch der Hufschmied kontaktiert. Dieser meinte dann sofort, das es sich eindeutig um einen Reheschub handelt. Das wollten wir nun gar nicht hören, da wir ja schon bei 2 Pferden damit zu tun hatten. Sofort wurden dann sämtliche uns bekannten Mittel zum Einsatz gebracht, die auch schon bei Kessy gute Wirkung zeigen. Angefangen von Globulies und Schüssler Salzen bis hin zur Magnetfeldmatte.

Natürlich wurde auch sofort der Weidegang gestrichen bzw. durch einen Maulkorb tagsüber eingeschränkt. Nachts sind die Weiden aktuell für alle Pferde geschlossen. Mittlerweile zeigen sich bei Sandro die ersten Fortschritte und wir hoffen, das er den Reheschub bald überstanden hat.



Schreibe einen Kommentar:

Du kommentierst als Gast.

Finden

Du suchst etwas Bestimmtes, dann verwende einfach die Suchhilfe:

Suchhilfe