Mustangs auf der Eurocheval

Veröffentlicht in Pferdeevents, Verschiedenes

American Mustang Germany

Als Nachkommen verschiedener europäischer Hauspferderassen sind die wild lebenden Mustangs Nordamerikas Meister der Anpassung und zudem sehr genügsame Tiere. Um sie aber nachhaltig weiter in freier Wildbahn leben zu lassen zu können, wird ihr Bestand in Grenzen gehalten. Dazu werden die "Überbestände" eingefangen und registriert. Wie bei anderen Pferderassen auch, erhält jedes Pferd sein Registrationspapier sowie sein Brandzeichen und wird damit zum American Mustang.

Trotz ihres wilden Ursprungs gelten Mustangs als sehr menschenbezogen, sind intelligent und lernen schnell und bereitwillig. Durch die natürliche Selektion in freier Wildbahn sind sie auch ausgesprochen widerstandsfähig und leistungsbereit. Dies macht sie zum idealen Partner und somit sind die Mustangs auch für die Zucht in Deutschland besonders interessant. Wer mehr über diese tollen Pferde und deren Situation in den USA erfahren möchte, der hat vom 20. bis 24. Juli auf der Eurocheval 2016 nun die Möglichkeit dazu.

Deckhengst Blackjack
Deckhengst Blackjack (Foto: C. Meffert)

American Mustang Germany und die IG Mustang e.V. geben dort Antworten auf alle Fragen rund um den Import, das Training, die Haltung, Gesundheitsfragen sowie viele weitere relevante Themen. Außerdem präsentiert American Mustang Germany erstmals BLM Mustangs aus der freien Wildbahn. Ausnahme-Deckhengst Blackjack sowie zwei Stuten werden auf der Messe vorgestellt und lassen erahnen, wie besonders diese Rasse ist, die demnächst auch in Deutschland offiziell anerkannt ist.

Als besonderes Highlite wird unter allen Stand-Besuchern täglich eine DVD des Films "Ungezähmt" sowie verschiedene Poster verlost. Am Ende der Messe gibt es außerdem einen Decksprung und drei Gutscheine für die Teilnahme an einem Basishufkurs mit Michael Strussione (www.huf24.com), dem Equimondi Messeexperten rund um das Thema Hufe zu gewinnen. Während der gesamten Messe können alle Besucher am Stand 23A (Halle 1) auch ein Selfy mit einem Mustang vor idyllischer Kulisse fotografieren.

Es lohnt sich also, die Eurocheval in Offenburg zu besuchen, schließlich gilt die Messe als das wichtigste Pferde-Event für Freizeitreiter im Sommer 2016. Vom 20. bis 24. Juli zieht die Europamesse des Pferdes sicherlich nicht nur Mustang-Fans an den Fuß des Schwarzwalds, sondern auch über 400 Aussteller, 500 Pferde und 40.000 Besucher aus ganz Deutschland und Europa werden erwartet. Wer speziell noch weitere Informationen zum Thema Mustang nachlesen möchte, findet diese im Buch "Abenteuer Mustang" von Abenteurer und Naturfilmer Erich Pröll, dem es als ersten Europäer gelang, Mustangs aus den USA nach Österreich zu holen.

Quelle: American Mustang Germany



Schreibe einen Kommentar:

Du kommentierst als Gast.

Finden

Du suchst etwas Bestimmtes, dann verwende einfach die Suchhilfe:

Suchhilfe