Gesunde und kranke Pferde richtig füttern

Veröffentlicht in Produktvorstellugen, Verschiedenes

Fortbildung für Tierärzte /-innen in München

Gesunde und kranke Pferde richtig füttern, welche Diagnostik kann dabei helfen? In einem neu konzipierten Wochenendkurs (SA-SO) haben Tierärzte die Gelegenheit, Ihr Wissen zur Fütterung beim Pferd unter Berücksichtigung geeigneter (Labor)- diagnostischer Parameter, zu erweitern.
Die Referenten PD Dr. med. vet. Ingrid Vervuert, Fachtierärztin für Ernährung und Diätetik sowie Dr. med. vet. Ina Luz, Fachtierärztin für Pferde geben Antworten auf Fragen wie:

Welche Futtermittel sind für Zuchtstuten und Fohlen, für Freizeit,- und Sportpferde zu empfehlen?
Was ist bei der Mineralstoffversorgung zu beachten?
Was ist diätetisch wichtig bei Magen,- Dickdarm, Muskel- oder- Lebererkrankungen?
Wie sieht eine sinnvolle Fütterung bei ECS und EMS aus?
Wie sehen die aktuellen Daten zu Chondroprotektiva und Vergiftungsfällen aus?
Welche (Labor)-diagnostischen Parameter helfen bei der Beurteilung?

Die Online-Anmeldung ist möglich unter: http://www.fortundweiterbildungfuertieraerzte.de/seminare/

Teilnahmegebühr:

bei Anmeldung und Zahlung -bis spätestens vier Wochen vor Kursbeginn
€ 400,00 Tierärzte, (€ 290,00- arbeitslose Tierärzte; € 190 Studenten, Doktoranden),
bei Anmeldung und Zahlung kürzer als vier Wochen vor Kursbeginn
€ 430,00 Tierärzte, (€ 330,00 arbeitslose Tierärzte; € 220 Studenten, Doktoranden).

ATF-Anerkennung: 11 Stunden

Die Teilnehmerzahl ist begrenzt und die Registrierung erfolgt nach Anmeldung und eingegangener Zahlung!

Ansprechpartner: Joachim Fischer (Fort- und Weiterbildung f. TÄ)
Anschrift: Synergie Süd Bildungsgesellschaft mbh, Postfach 750190, 81331 München, Telefon: +49 (0) 89-74299203, Fax: +49 (0) 89-74299204, Internet: http://www.fuwft.de

Quelle: "Synergie Süd Bildungsgesellschaft mbh"



Schreibe einen Kommentar:

Du kommentierst als Gast.

Finden

Du suchst etwas Bestimmtes, dann verwende einfach die Suchhilfe:

Suchhilfe