Erstes Pferdefilmfestival in Deutschland

Veröffentlicht in Pferdeevents, Verschiedenes

Über 50 Pferdefilme aus aller Welt

In den USA gehört das „EQUUS – Film Festival“ bereits zu den populären Events. Nun findet auch in Deutschland vom 24. bis 26. Juni 2016 zum ersten Mal das Pferdefilmfestival Equinale® unter dem Motto „Deine Liebe - Deine Pferde“ statt. Mehr als 50 Filme mit Pferden in Haupt- und Nebenrollen wurden bereits u.a. aus Tibet, Österreich, Dänemark, USA und Deutschland eingereicht. Die Preisverleihung als Highlight dieser internationalen Veranstaltung für Pferdefans und Filmkunstliebhaber wird im Rahmen einer Garden Party im Stil der 1920er Jahre live vom Gelände des Schloss Neuhoff, Lütte Werder 9 in 19417 Bibow/OT Neuhof via Internet-TV in 185 Länder übertragen.

Bewertet werden bei der Equinale® Pferdefilme der Kategorien Bester Spielfilm, Bester Lehrfilm, Beste Dokumentation, Bester Kinderfilm, Bester Werbefilm, Beste/r Reiter/in, Bestes Pferd und Bestes Horsemanship bewertet. Die Jury ist hochkarätig ist hochkarätig besetzt: Mit dabei sind u. a. die Pferdestarfotografin Gabriele Boiselle und die Nebendarstellerin im Kinofilm „Bibi & Tina“ Jana Höper sowie weitere Vertreter der Film-, Medien-  und Reitsportbranche. Neben vielen anderen werden die populären Filme „Ostwind“ (Teil 1 und 2) sowie „Bibi und Tina“ (Teil 1 und 2) sowie die österreichische Dokumentation „Abenteuer Mustang“ von Erich Pröll präsentiert und bewertet. Drei Filme je Kategorie werden im Vorfeld nominiert. Welche das sind, wird demnächst bekannt gegeben.

Abenteuer Mustang
Der österreichische Produzent Erich Pröll bei Aufnahmen für seine Dokumentation „Abenteuer Mustang“ (Foto: Erich Pröll – Pröllfilm)

Mecklenburg-Vorpommerns Minister für Landwirtschaft, Umwelt und Verbraucherschutz Dr. Till Backhaus hat die Schirmherrschaft für das Event übernommen: „Ich begrüße das Engagement der der Organisatorin Nile Harlis von Pils, über die Etablierung eines deutschlandweit einmaligen Pferdefilmfestivals die touristische Attraktivität unserer Region zu steigern. Persönlich freut mich, dass auch das soziale Engagement einen besonderen Stellenwert einnimmt. Denn mit je einem Euro pro verkaufter Eintrittskarte sowie den Tombolaerlösen wird die „Initiative Reiten gegen der Hunger“ der Welthungerhilfe unterstützt.“

Neben dem Pferdefilmmarathon bietet die Equinale® auch ein abwechslungsreiches Rahmenprogramm: Zusätzliech zu verschiedenen Fachvorträgen und Informationsständen rund um Pferd und Reiten finden die Besucher beim  Erlebensmarkt verschiedenste Aussteller aus den Bereichen Kunst und Handwerk, Kulinarisches, Accessoires sowie Pferdeartikel und Mode. Mit dem „Bibi & Tina“-Fantag werden vor allem die jungen Zuschauer angesprochen. Eine Oldtimerausstellung stimmt auf das Motto der Garden Party „Reitsport in den 1920er Jahren“ ein, welche die Preisverleihung glamourös flankieren wird.

Die Organisatorin der Equinale® 2016 Nile Harlis von Pils fasst ein besonderes Merkmal des Events zusammen: „In puncto Ticketstruktur ist die Equinale® einem Musikfestival ähnlich: Mit dem Ticketerwerb können alle Filme gesehen werden. Auf die bei Filmfestspielen sonst üblichen Einzelpreise je Film haben wir zugunsten eines ganzheitlich erlebnisorientierten und familienfreundlichen Eventcharakters verzichtet.“

Starke Partner u. a. aus den Bereichen Film, Reitsport und Tourismus unterstützen die Equinale® in vielen Bereichen. Besucher des Pferdefilmfestivals, die am 25. Juni 2016 entsprechend des Garden Party-Mottos im Dresscode der 1920er Jahre gekleidet sind, erhalten einen Rabatt von 25 Prozent auf die Eintrittskarten. Tickets und weitere Informationen sind auf www.equinale.de zu finden.


Schreibe einen Kommentar:

Du kommentierst als Gast.

Finden

Du suchst etwas Bestimmtes, dann verwende einfach die Suchhilfe:

Suchhilfe