Das Pferd und sein gesellschaftlicher Wert

Veröffentlicht in Verschiedenes

Themenpaket auf der FN-Internetseite

In der Gesellschaft hat sich die Einstellung zu Tieren geändert und der Anteil der Bevölkerung, der die Nutzung von Tieren hinterfragt, wird immer größer. Gesellschaftliche Veränderungen, die auch den Pferdesport betreffen. Umso wichtiger ist es, die positiven Aspekte des Pferdesportes, der von der ganz großen Mehrheit der Reiter, Fahrer und Voltigierer als Hobby mit viel Liebe zum Pferd betrieben wird, in Gesprächen mit Menschen außerhalb der Pferdesportfamilie herauszustellen.
Ob als Vereinsvorsitzender im Gespräch mit dem Bürgermeister oder kommunalpolitischen Gremien, ob als Ausbilder im Gespräch mit Eltern oder Kindergartenvertretern, ob als Reiter, Fahrer oder Voltigierer im Gespräch mit Freunden und Bekannten, die das Hobby Pferd nicht teilen – jeder findet sich mal in Diskussionen zum Thema Pferdesport wieder. Daher hat die Deutsche Reiterliche Vereinigung (FN) zum Thema „Der gesellschaftliche Wert des Pferdes“ auf ihrer Internetseite zahlreiche interessante Informationen und Materialien zusammengestellt. Pferdesportvereine und -betriebe können diese für ihre Öffentlichkeitsarbeit nutzen, aber auch Pferdeleute in Gesprächen und Vorträgen.

Die vielseitige Bedeutung des Pferdes für die Gesellschaft ist in mehreren Rubriken dargestellt: das Pferd als Bildungs- und Gesundheitsfaktor, als Wirtschafts- und Umweltfaktor. Unter jeder Rubrik finden sich die wichtigsten Fakten und im Kasten am Ende weiterführende Informationen wie Pressemeldungen, Filme, Broschüren, Flyer oder Verweise auf ergänzende Internetinhalte. Gerade in Vorträgen hat sich der Einsatz von Filmen bewährt. So ließen sich zum Beispiel beim parlamentarischen Abend der FN im März in Berlin die Vertreter aus der Politik durch den Film „Faszination Pferd“ begeistern. Dieser Film ist auch auf der FN-Internetseite verlinkt. Ebenso finden sich dort Filmbeiträge gegen die Pferdesteuer oder zum Thema „Wirtschaftsfaktor Pferd“.

Unter „Wert Pferd“ ist zudem eine Studie zu finden, mit der die FN vor drei Jahren nachgewiesen hat, dass Reiten die Persönlichkeit von Kindern und Jugendlichen positiv beeinflusst. Auch wenn Pferdeleute das aus eigener Erfahrung längst wussten: Mit dieser repräsentativen Studie sind aus subjektiven Behauptungen objektive Argumente geworden. Ein qualitativer Unterschied, der in Gesprächen mit Menschen außerhalb der Pferdefamilie - insbesondere Politikern, Wirtschaftsvertretern, Journalisten, Vertretern aus Schulen und Kindergärten sowie Eltern - von entscheidender Bedeutung sein kann. Auf der Basis dieser Studie hat die FN Muster für Sponsorenanschreiben und Pressetexte entwickelt, die dort im Internet ebenfalls hinterlegt sind.

Quelle: "fn-press"



Schreibe einen Kommentar:

Du kommentierst als Gast.

Finden

Du suchst etwas Bestimmtes, dann verwende einfach die Suchhilfe:

Suchhilfe