Außergewöhnliche Pferdemenschen

Veröffentlicht in Verschiedenes

PM-Award

Wer kennt Menschen, die Außergewöhnliches fürs Pferd oder den Pferdesport geleistet haben? Egal, ob im Verein, im Tierschutz, bei pferdesportlichen Veranstaltungen, bei der pädagogischen Arbeit oder wenn „Not am Mann“ ist? Die Persönlichen Mitglieder der Deutschen Reiterlichen Vereinigung (FN) wollen solche Menschen und ihre Leistungen mit dem neu geschaffenen PM-Award würdigen.
PM-AwardVergeben wird der PM-Award in den vier Kategorien „Retter in der Not“, „Stille Helfer“, „Pfiffige Unterstützer“ und „Charity“. Die ersten Preisträger werden am Ende 2015 im Rahmen einer feierlichen Abendveranstaltung auf der Reitanlage Riesenbeck International geehrt.

Zunächst aber gilt es, Vorschläge zu sammeln. Wer jemanden kennt, der eine Auszeichnung durch den PM-Award verdient hätte, oder der vielleicht selbst Anwärter auf den Award ist, kann bis zum 31. August seine Bewerbung bei der PM-Geschäftsstelle (Deutsche Reiterliche Vereinigung, Bereich Persönliche Mitglieder, 48229 Warendorf, Fax 02581/6362249, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!) einreichen.

Eine Jury trifft anschließend eine Vorauswahl, aus der dann in einem letzten Schritt jeder per Online-Voting für seinen Favoriten stimmen kann. Informationen zum PM-Award unter gibt es unter www.pferd-aktuell.de/pm-award.

Quelle: "fn-press"



Schreibe einen Kommentar:

Du kommentierst als Gast.

Finden

Du suchst etwas Bestimmtes, dann verwende einfach die Suchhilfe:

Suchhilfe