Südliche Vogesen zu Pferd erkunden

Veröffentlicht in Urlaub mit Pferd

Reittour durch das Gebiet der 1000 Seen

Wer möchte nicht gerne seinen Reiturlaub in unberührter Natur verbringen? Die „Mille Étangs“ (zu deutsch 1000 Seen) sind ein Gebiet am Südwestrand der Vogesen, dessen Plateau während der Eiszeiten von Gletschern umgeformt wurde. Entstanden ist dadurch ein Landschaft, die in Kuppen und Mulden untergliedert ist und wo sich Weideland, Wald, Heidelandschaften und Moore abwechseln.

In genau dieser Landschaft bietet die PEGASUS Internationale Reiterreisen seit diesem Jahr einen Reiturlaub an. Wer auf dem Rücken eines Pferdes die vielfältige Natur genießen und dem Alltag entfliehen möchte, ist hier richtig. Ausgehend von einem Reiterhof, der idyllisch inmitten des 1000 Seen-Gebietes liegt, werden täglich schöne Ausritte unternommen. Sieben Tage dauert das reguläre Programm und für alle, die weniger Zeit haben, gibt es auch ein Wochenend-Programm.

Reiturlaub

Die Angebote richten sich an alle Reiter: Vom blutigen Anfänger bis zum fortgeschrittenen Reiter ist hier jeder gut aufgehoben. Damit sich jeder wohl und sicher fühlen kann, werden die Gruppen je nach Reiterfahrung eingeteilt (wochenweise entweder Anfänger, Anfänger mit Grundkenntnissen oder fortgeschrittene Reiter). So kann das Reiten individuell gestaltet werden und jeder kommt auf seine Kosten. Der Spaß am Reiten in der Natur soll schließlich im Vordergrund stehen.

Auch für das leibliche Wohl ist bestens gesorgt, schließlich ist Frankreich für seine gute Küche bekannt. Das Frühstück wird am Hof serviert und bietet einen guten Start in den Tag. Mittags gibt es unterwegs an reizvollen Plätzen ein Satteltaschenpicknick und abends ein 2-3 Gänge Menü - die Getränke sind inklusive. Wöchentlich buchbar sind die Angebote von März – Oktober unter www.reiterreisen.com/vossta.htm oder unter Tel. 0800 5051801.

Quelle: EQUITOUR AG / PEGASUS Internationale Reiterreisen



Schreibe einen Kommentar:

Du kommentierst als Gast.

Finden

Du suchst etwas Bestimmtes, dann verwende einfach die Suchhilfe:

Suchhilfe