Artikel mit den Tags: Reitsport

Inklusion im Reitsport

Pferdegilde Grebin möchte mehr

Inklusion im Reitsport
Der Begriff Inklusion bedeutet, dass alle Menschen selbstbestimmt am gesellschaftlichen Leben teilnehmen können, unabhängig davon, ob sie eine Behinderung haben oder nicht. Im Idealfall gibt es keine Unterscheidung mehr zwischen „behindert / nicht behindert". Obwohl bereits viel unternommen wird, sieht die Realität leider häufig noch anders aus. Auch der Reitsport ist davon nicht ausgenommen.

Wie war das damals beim Reiten?

Zeitreise in die 90er Jahre

Wie war das damals beim Reiten?

Kannst du dich noch an deine reiterlichen Anfänge erinnern? Bei mir ist es auf jeden Fall schon eine längere Zeit her und in der Zwischenzeit hat sich doch so einiges geändert. Die meisten Pferde werden zwar immer noch in Boxen gehalten, aber mit Offenstall, Aktivstall und Paddock-Trail werden die alternativen Haltungsformen immer mehr.

Sexuelle Gewalt im Reitsport

Überwiegend sind Mädchen betroffen

Sexuelle Gewalt im Reitsport
Ein Thema, über das nicht gerne geredet wird, ist sexueller Missbrauch. So traurig es ist, findet dieser in allen Bereichen des Lebens statt, macht sogar vor kirchlichen Einrichtungen nicht halt und ist auch im Reitsport genauso häufig zu finden wie in allen anderen Bereichen der Gesellschaft. Am Sonntag, den 23. Juli 2017 berichtet das WDR Fernsehen im Rahmen von Sport im Westen live nicht nur vom CHIO Aachen, sondern sendet von ca. 12.50 bis 13.10 Uhr auch den Beitrag "Sexueller Missbrauch im Reitsport".

Working-Equitation auf der Pferd International 2017

Buntes Programm rund um den Reitsport

Working-Equitation auf der Pferd International 2017
Bei der traditionsreichen "Pferd International" vom 25.-28. Mai 2017 erwartet die Besucher wieder ein buntes Programm rund um den Reitsport. Auf dem Olympiareitanlagengelände in München Riem präsentieren die Veranstalter nicht nur internationales Dressur- und Springreiten, sondern auch die sogenannten Mounted Games (engl. „Spiele zu Pferde“) und die Arbeitsreitweise Working-Equitation.

Trends für Pferd und Reiter 2017

Sinnvolle Innovationen im Reitsport?

Trends für Pferd und Reiter 2017
Moderne Technologien finden zusehends den Weg in unseren Alltag und machen selbst vor dem Reitsport nicht halt. Produktneuheiten und Innovationen sollen nach Ansicht der Anbieter auch Pferdehaltern und Reitern das Leben einfacher machen. Auf der Equitana werden in diesen Tagen die neuesten und fortschrittlichsten Produkte und Konzepte für den europäischen Reitsportmarkt mit einem Innovationspreis ausgezeichnet.

Mit viel Liebe zum Pferd

HansePferd Hamburg 2016

Pferdefreunden aus dem ganzen Norden bietet die HansePferd Hamburg das Beste für Pferd und Reiter. Von Freitag 22.04.2016 bis Sonntag 24.04.2016 finden interessierte Pferdesportler, Freizeitreiter, Pferdehalter und auch Einsteiger ein einzigartiges, abwechslungsreiches und faszinierendes Angebot. Hier kann jeder die ganze Welt rund ums Pferd unter einem Dach hautnah erleben und entdecken.

Mögen die (Reit)Spiele beginnen!

HIPPOLOGICA Berlin 2015

Mögen die (Reit)Spiele beginnen!
Auf der HIPPOLOGICA Berlin 2015 messen sich vom 10. bis 13. Dezember die besten Reitsportler aus der Region mit namhaften Konkurrenten aus Ostdeutschland. Über 20.000 pferdesportbegeisterte Besucher werden bei den insgesamt 20 spannenden und anspruchsvollen Reitsportprüfungen live dabei sein und wie bei Olympia mitfiebern. In diesem Jahr finden auf dem größten Pferdesportevent der Hauptstadtauch zum ersten Mal auch die American Saddlebred Meisterschaften statt!

Festhallen Reitturnier Frankfurt

Pferdeschutz-Initiative 2015

Festhallen Reitturnier Frankfurt
Stimmungsvoll, vorweihnachtlich, international und sportlich bedeutend - das sind die Attribute, die dem Internationalen Festhallen Reitturnier in Frankfurt vorauseilen. Mit einem Etat von rund 1,8 Mio. Euro, insgesamt ca. 370.000 Euro Preisgeld und Teilnehmern aus rund 20 Nationen zählt das CSI/CDI zu den großen traditionsreichen Events in Deutschland. Wie in den Vorjahren auch, dürfen sich Besucher auch vom 17. - 20. Dezember auf erlebnisreiche und spektakuläre vier Tage in der Festhalle freuen.

Rollkur ist Tierquälerei

Pferdeschutz-Initiative 2015

Rollkur ist Tierquälerei
Die tierquälerische Rollkur wird nicht nur im Spitzensport (Dressurreiten, Springreiten, Westernreiten), sondern immer häufiger auch im Breitensport als Ausbildungs- und Trainingsmethode angewendet. Darauf macht die bundesweit tätige "Pferdeschutz-Initiative 2015" aufmerksam. Mittlerweile scheinen sich Bereiter sowie Reitlehrer und sogar auch Freizeitreiter diese Methode bei den Spitzensportlern abzuschauen und als Vorbild zu nehmen.
[12 3 4 5  >>  

Finden

Du suchst etwas Bestimmtes, dann verwende einfach die Suchhilfe:

Suchhilfe