Reitsporttrends auf der spoga horse

Veröffentlicht in Pferdeevents, Produktvorstellugen

von Luxusgut bis Lebensretter

Reitbekleidung ist heutzutage in höchstem Maße funktionell und ohne Materialien wie Softshell und Co. nicht mehr denkbar. Dass Reiter ihrem Sport nicht in raschelndes Plastik vermummt nachgehen müssen, sondern sich mit so manchem funktionellen Kleidungsstück vom Reitplatz direkt in die City begeben können, ohne einen Stilbruch zu begehen, verdanken sie den Ausstellern der spoga horse Frühjahr in Köln. Diese stellen von 8. bis 10. Februar erneut die ganze Bandbreite der Pferdesportausrüstung vor - vom Luxusgut bis zum Lebensretter.

spoga horseReiter betreiben einen schweißtreibenden Sport und sind gleichzeitig Wind und Wetter ausgesetzt. Dank atmungsaktiver, wind- und wasserdichter Kleidung und ausgeklügelten Kollektionen, die einen perfekt abgestimmten, mehrlagigen "Zwiebellook" ermöglichen, werden Pferdesportler garantiert auch im Herbst/Winter 2015/16 trocken und warm bleiben. Das Beste daran: Wie technisch die Funktionskleidung ist, sieht und fühlt der Reiter oft gar nicht. So verspricht ein Hersteller eine Jacke, "so gemütlich wie eine Bettdecke zum Anziehen". Hochwertige Materialien, außergewöhnliche Oberstoffe, weiche, warme Füllungen, hohe, kuschelige Krägen sowie Kapuzen schaffen für Reiter eine Komfortzone to go. Gleichzeitig sorgen tolle Schnitte nicht nur für einen eleganten Auftritt, sondern für einen guten Sitz der Kleidung und viel Bewegungsfreiheit. Diese Eigenschaften werden in den aktuellen Jacken häufig durch Kordelzüge am Bund oder in der Taille verstärkt.

Sehr viel Wert legen die Hersteller auf kleine Details, die den Kleidungsstücken stets das gewisse Etwas verleihen: ein goldener Reißverschluss-Zipper in Pferdekopfform, Jackenfutter mit Steigbügelaufdruck, Lilienstickereien, Glitzerlogos oder Paillettenelemente, um nur einige Beispiele zu nennen.

Printmuster und Denim

Farblich wird die Herbst-Winter-Kollektion 2015 von den Klassikern dominiert, allen voran Navy und andere dunkelblaue Töne. Edel wirken Jacken und Westen in Schwarz oder verschiedenen Grautönen bis hin zu Granit und Asphalt (oder auch Silber), die immer wieder mit Melange-Effekten oder Akzenten in Rot versetzt sind. Daneben gibt es Naturtöne wie Trüffel, Off-White, Taupe und verschiedene Braunschattierungen. Den Kontrast bilden feminine blaugrüne Meeresfarben bzw. Grüntöne von Grasgrün bis hin zum bläulichen Dunkelgrün oder Olivgrün. Rot taucht in der Wintersaison in einer hübschen Palette verschiedener Rotweintöne bis hin zu Rhododendron auf, gelegentlich finden sich auch Stücke in Pink oder Orange.

Verstärkt im Kommen sind außerdem florale Muster, sowohl abstrakt in Form von Paisley- oder Jacquardmustern als auch in "echten" Blumenmustern, die sich besonders schön als Print auf Reithosen ausmachen. Dieser Trend geht oft Hand in Hand mit Denim oder jeansähnlichen Materialien, die auf Reithosen und Jacken einen neuen Auftritt feiern.

Stiefel für jede Lebenslage

Auch aus dem Bereich Schuhe und Stiefel sind Technologie und Funktionalität längst nicht mehr wegzudenken. Ein besonderer Eye-Catcher ist ein robustes, neues Reitstiefelmodell, das am Schaft aus perforiertem, atmungsaktivem Leder gefertigt ist. Im "klassischen" Segment fallen neue, sehr elegante Stiefeletten- und Stiefelmodelle auf, die im Zehenbereich karreeförmig geschnitten sind. Selbst traditionelle Reitstiefel werden inzwischen dezent mit praktischen Details wie elastischen Einsätzen an Spann oder Reißverschluss versehen oder auch einmal mit auffälligen Schnürungen auf kontrastfarbenem Leder. Sehr elegant sind zwei Modelle, bei denen hochwertiges Leder mit Canvas-Stoff kombiniert wurde. Auch das Segment der immer beliebteren Country Boots hat Zuwachs bekommen, einen robusten Stiefel im traditionellen Look, der dank hochfunktioneller Ausrüstung beim Hundespaziergang eine genauso gute Figur machen wird wie auf der Cross-Country-Strecke. Auf Tragekomfort verzichten müssen Pferdeleute noch nicht einmal mehr, wenn es nass auf nass kommt: Dann schlägt die Stunde der neuen Generation Gummistiefel, die mit Neopren und Gummi ausgestattet sowie leicht und bequem sind.

Luxusequipment für Pferd und Reiter

Wie in kaum einer anderen Sportart gibt es im Reitsport ein Luxussegment, das sowohl von Herstellern als auch Reitern bewusst gepflegt wird. Neben besonders hochwertigen Kleidungsstücken, die sich für Stallgasse und Cityboulevard gleichermaßen eignen, umfasst dieses Segment auch Ausrüstung für das Pferd. Ein Beispiel ist eine Equipmentserie mit individuellen Gestaltungsmöglichkeiten, die in Handarbeit angefertigt wird: Nach dem ganz großen Viereck (und Geldbeutel) rufen Stirnriemen mit Swarovskiapplikationen in ungewöhnlichen Farbkombinationen. Passend dazu: Armbänder und Gürtel für die Reiterin sowie Halfter und mit einer Swarovski-Reihe verzierte Lack-Hufglocken. Ebenfalls mit Strass besetzt ist die neue hochwertige Komplettserie aus Turnierdecke und -schabracke, Halfter, Fliegenmütze und Transportgamaschen eines weiteren Herstellers.

Bademantel und Schrumpfdecken

Reithelme auf der spoga horseIm Allgemeinen jedoch liegt das Hauptaugenmerk in puncto Pferdeausrüstung auf praktischen Aspekten. Dies kann eine neue Streichkappe mit Fesselschutz sein oder ein Nylon-Lycra-Schlauch, der sowohl empfindliche Pferdefesseln als auch Reiterfersen vor Reibung und Infektionen schützt. Ebenfalls sehr praktisch: ein Bademantel für Pferde! Gefertigt aus Handtuchstoff und mit einrollbarem Halsteil soll er Pferde nach dem Abwaschen in Rekordzeit trocknen. "Liebling, sie haben die Decken geschrumpft!", mag manch Ponybesitzer ausrufen, wenn er die neue Deckenserie eines Herstellers sieht, der seine bewährte Großpferdekollektion aus Weide-, Stall-, Turnier- und Abschwitzdecken nun extra für Ponys anbietet. Im Übrigen haben nun auch die Pferde selbst das Material Softshell entdeckt, das ihnen als schulterfrei geschnittene Führmaschinendecke den Rücken trocken hält.

Futter und Pflege

Da die gesunde Ernährung von Pferden ein hochkomplexes Thema ist, arbeiten Forscher und Hersteller unaufhörlich an der Neu- und Weiterentwicklung von Futtermitteln. Abhilfe bei Verstopfung, Durchfall und Kotwasserproblemen soll ein neues Flohsamen-Supplement bringen, das die Darmtätigkeit anregt. Gesunde Beschäftigung gelangweilter Pferde verspricht ein neuartiger Leckstein, der voller Mineralstoffe und Vitamine steckt, dabei aber zuckerarm ist. Zucker - ja, aber den richtigen, ist dagegen das Motto einer Energiepaste, die Hochleistungspferden ganz legal und ohne das übliche Zuckertief hervorzurufen einen zusätzlichen Energieschub verleiht.

Im Bereich der Pflegeprodukte ist es einer Firma gelungen, den Wasserschlauch zum Kühlen der Pferdebeine mit einem Kühlgel zu ersetzen - die "Kühlmanschette aus der Tube" wird auf das nasse Bein aufgetragen und entlastet bzw. regeneriert Pferdebeine lang anhaltend.

Der wahre Luxus

Sättel auf der spoga horseOft gilt übrigens im Pferdesport: Luxus muss nicht immer glitzern. So kann auch eine besonders praktische, stabile und komfortabel zu bedienende Mistgabel den wahren Luxus darstellen. Oder ein auf den ersten Blick unscheinbares Produkt, das aber verhindern kann, dass aus einer kritischen Situation eine lebensbedrohliche wird: In diese Kategorie gehören ein am Gürtel tragbares Notfallmeldesystem für den Reiter sowie ein neues Verbindungsstück für den Weidezaun, das dank einer Sollbruchstelle ein im Zaun verfangenes Pferdebein im Notfall schnell freigibt.

Die spoga horse 2015 ist für Fachbesucher am 8. und 9. Februar von 10:00 Uhr bis 19:00 Uhr und am 10. Februar von 10:00 Uhr bis 17:00 Uhr geöffnet. Weitere Informationen unter www.spogahorse.de.

Quelle: "Koelnmesse GmbH"



Schreibe einen Kommentar:

Du kommentierst als Gast.

Finden

Du suchst etwas Bestimmtes, dann verwende einfach die Suchhilfe:

Suchhilfe