Neuheiten mit IQ für Pferd und Reiter

Veröffentlicht in Pferdeevents, Produktvorstellugen

spoga horse Herbst 2015

Auf der spoga horse Herbst 2015 werden neben bewährten Ausrüstungsgegenständen in aktualisierten Formen, Varianten und Farben auch neue, innovative Produkte vorgestellt. Von kühlenden Materialien in Shirts und Co. bis zum integrierten Airbag in der Turnierjacke, von leichten Titan-Gebissen, über extra dünne Sattelpads bis hin zu 'Nagellack' für die Hufe. Das alles und weitere Innovationen und Produktentwicklungen aus der Pferdesportbranche ist vom 30. August bis 1. September auf der spoga horse Herbst in Köln zu sehen.
Dass die modischen Trends der Reitsportbranche nicht nur in den Stallgassen dieser Welt, sondern auch den kritischen Blicken in jeder Einkaufspassage standhalten, haben die Modenschauen der vergangenen spoga horse eindrucksvoll unter Beweis gestellt. Im Herbst sind top-modische Kollektionen und hochwertige Kleidungsstücke, wie zum Beispiel Unisex-Reithosen mit perforiertem Hirschleder als Vollbesatz für besonders guten Grip, dezente Musterdrucke im gedeckten Cappuccinoton oder vermehrte Pinktöne, wieder vorne mit dabei.

Produkte auf der spoga horseDoch die Erinnerungen an die letzte Hitzeperiode sind noch frisch, die nächste Welle hochsommerlicher Temperaturen breitet sich gerade über Europa aus. Umso attraktiver klingen die 'coolen', modischen Neuheiten auf der spoga horse Herbst: Denn viele der top-modischen Kollektionen sehen nicht nur cool aus, sondern punkten durch intelligente Materialien: Für empfindliche Pferdebeine gibt es eine neue Gamasche aus gelochtem Neopren mit metallischer Innenbeschichtung, die die Wärme systematisch ableitet. Und auch für Reiter heißt es 'Keep cool and ride on!'

Für Damen gibt es Reit-Shirts, bestehend aus speziellem Material, das Schweiß über einen endothermischen Prozess in Kühlenergie verwandeln soll. Neuartige Base-Layer-Shirts sollen den Tonus der Tiefenmuskulatur des Oberkörpers erhöhen und so für eine bessere Sitzhaltung des Reiters sorgen oder versprechen, aus Bambus bestehend, ein luxuriöses Gefühl auf der Haut. Für noch mehr Schutz in der Sommerhitze bietet ein Hersteller Shirts mit integriertem UV-Schutz.

Von Jacket zu Ballon in 0,1 Sekunden

Das Thema 'Schutz' setzt sich nicht nur bei den aktuellen Materialien durch, sondern auch in der Funktionalität der Reitbekleidung. Während Vielseitigkeitsreiter "ohne" gar nicht dürfen, sind viele Springreiter noch nicht überzeugt, dass "mit" für sie vielleicht auch besser wäre: Die Rede ist von Sicherheitswesten und Protektoren, von denen es ein so vielfältiges Angebot gibt wie noch nie zuvor. Speziell für Springreiter haben einige Hersteller nun ihre Turnierjackets mit einem innen liegenden Airbag versehen. Im Falle eines Sturzes bläst sich der Airbag in Sekundenbruchteilen auf und verwandelt das schlanke Jacket in einen schützenden Ballon.

Durch kontinuierliche Entwicklungsarbeit werden die Westen und Protektoren immer noch sicherer, leichter und flexibler. Zu einem echten Statement wird eine überarbeitete Damenweste, die nicht nur extrem leicht und dünn ist, sondern dank ihres Wendedesigns auch mit ihrer trendigen Beerenfarbe einen leuchtenden Akzent setzt. Im Gegensatz dazu weckt ein Protektoren-Typ im sehr technischen Look, der mit einer Silikon-Außenschale versehen ist, spontan Lust auf einen wilden Ritt durchs Weltall.

Um auch den unbedeckten, aber höchst empfindlichen Halsbereich zwischen Helm und Weste zu schützen, kommt nun eine extra Nackenstütze auf den Markt, die ergänzend zu Sicherheitswesten getragen werden kann. Ein zusätzliches Sicherheitspaket ist auch ein spezieller Ellbogen- und Schulterprotektor, den man sich wie ein unter die Weste ziehbares Bolerojäckchen mit Protektorenärmeln vorstellen kann.

Für den stabilen Sitz

spoga herbst1Wie kann der Reiter seinen Sitz möglichst gut entwickeln und halten - an dieser Frage arbeiten die Hersteller von Sätteln und Zubehör unermüdlich. Häufig besteht die Antwort darin, dem Reiter mehr Halt zu geben, zum Beispiel durch eine besonders tiefe Sitzfläche. Auf der spoga horse wird dies unter anderem in einem Sattel für Islandpferde oder auch für besonders dynamische Dressurpferde präsentiert. Ein neuartiger Ansatz ist, die Kniepausche durch eine individuell verstellbare Oberschenkelpausche zu ersetzen. Dies soll Knie und Sitz 'befreien' und entspannen. Auch stabil und ruhig liegende Steigbügelriemen, die dank eines Gripeinsatzes an der Innenseite am Sattel haften, verleihen dem Reiter mehr Halt.

Alles im Lot am Pferd

Grundsätzlich kann der Reiter nur so gut sitzen, wie der Sattel liegt. Für die ideale Lage jeder Pferd-Sattel-Kombination sorgt eine innovative Einstellplatte, durch welche die Gurtbänder des Sattels im rechten Winkel zur Vorhand des Pferdes ausgerichtet werden können. Druck auf den Pferderücken durch die starke Gewichtseinwirkung zum Beispiel in der Landephase nach dem Sprung vermeidet ein neues, mit 1,1 cm äußerst dünnes Sattelpad. Seine intelligenten Moleküle verbinden sich bei einer Stoßeinwirkung, absorbieren so den Druck, und werden anschließend wieder weich.

Zähne zusammenbeißen und durch! Was für den Reiter manchmal unvermeidlich ist, stellt für das Pferd keine gute Option dar. Daher hat die spoga horse auch für den Schutz von empfindlichen Pferdemäulern einiges zu bieten: Neue Gebisse verschiedener Hersteller sorgen für eine harmonische Kommunikation. Etwa ein Gebiss aus Titan für Islandpferde. Titan ist sehr leicht und fühlt sich auch im Winter angenehm für das Pferdemaul an. Ein beliebtes Gebiss mit besonders breiter Auflagefläche auf der Zunge wird nun in neuen Varianten für Ponys und als Unterlegtrense angeboten. Besonders pferdefreundlich ist ein neues Gebiss, dessen zusätzliche seitliche Sicherheitsringe das Pferdemaul vor der Einwirkung grobmotorisch veranlagter Reiter und Anfänger schützen. Sichere Einwirkung bei nervösen jungen Sportpferden bietet ein Gebiss, das ebenfalls einen kleinen zusätzlichen Ring hat, der aber für eine präzisere Einwirkung in den Gebissring integriert ist.

Zum Abschluss: Bunte Farben von Huf bis Zunge

Im Bereich Pferdepflege fällt ein einhändig zu bedienendes Schweißmesser ins Auge, das, aus verleimten Holz gefertigt, ohne Ecken und Kanten daherkommt und aufgrund seiner schönen Optik jeder Putzkiste den Flair skandinavischen Designs verleiht. Überhaupt, das Putzzeug. Sieht man sich die Bandbreite neuer Pflege- und Säuberungsprodukte wie Shampoos, Langhaarpflegemittel und Fleckentferner an, möchte man fast die Abstammungsnachweise mancher Pferde auf Borstentiere überprüfen. Nur eines fehlt: Nagellackentferner.

spoga horseDer könnte vielleicht schon bald notwendig werden, denn nun gibt es ihn, den Nagellack fürs Pferd in zwölf Farben. Dieser kann durchaus einen praktischen Nutzen haben: So können mit der Huffarbe Flaggen und Teamfarben aufgetragen werden. Eine hübsche Idee für internationale Wettbewerbe. Und in rasanten Teamwettbewerben wie Polo können sich die Teammitglieder so noch leichter erkennen. Darüber hinaus kann frau nun endlich die Farbe der Hufe auf die eigenen Nägel abstimmen. Wundern Sie sich jedoch nicht, wenn Ihr Vierbeiner Ihnen daraufhin die Zunge rausstreckt. Und falls diese blau verfärbt ist - keine Panik, dann hat er schlicht von seinem neuen Fruchtgelee-Snack mit Blaubeerengeschmack genascht.

Die spoga horse Herbst 2015 ist für Fachbesucher am 30. und 31. August von 09:00 Uhr bis 18:00 Uhr und am 01. September von 09:00 Uhr bis 17:00 Uhr geöffnet. Weitere Informationen unter www.spogahorse.de.

Quelle: "Koelnmesse GmbH"



Schreibe einen Kommentar:

Du kommentierst als Gast.

Finden

Du suchst etwas Bestimmtes, dann verwende einfach die Suchhilfe:

Suchhilfe