Kleine Helfer im Alltag

Veröffentlicht in Pferdehaltung

Einfach und kostengünstig

Bei der Versorgung von Pferden fallen Aufgaben an, die regelmäßig erledigt werden müssen. Das ist auch auf unserer kleinen Hobbyranch nicht anders. Warum soll man es sich da nicht einfacher machen und kleine Hilfen in Anspruch nehmen, die einem das Leben erleichtern? Dabei müssen diese Hilfen noch nicht einmal etwas kosten oder sind einfach selbst herzustellen.

Füllhilfe für HeunetzeDas Füllen von Heunetzen z.B gehört bei uns zu den täglichen Aufgaben. Manchmal ist es da schon umständlich, das Heu in die Netze zu stopfen. Dabei hat man immer eine Hand zu wenig. Nun gibt es Einfüllhilfen zu kaufen, die einem die Arbeit erleichtern. Wir wollten aber kein Geld dafür ausgeben und haben es uns darum ganz einfach gemacht.

Heunetz befüllenWir nutzen zum Füllen der Heunetze eine alte Holzpalette, die wir einfach schräg an die Wand stellen. Daran hängen wir das Heunetz an den äußeren Ecken auf, können das Netz dann mit einer Hand offenhalten und mit der anderen das Heu einfüllen. Das funktioniert sehr gut und man ist damit nicht örtlich gebunden, da die Palette an jede Wand oder anderen Gegenstand gestellt werden kann.

HeukarreZum Transport von Heu gibt es wunderbare Heukarren zu kaufen, die aber nicht gerade preiswert sind. Eine solche Karre zum Heutransport läßt sich ganz einfach selbst bauen. Dazu haben wir ein altes Schubkarrengestell verwendet und darauf aus einigen alten Schranktüren und Schalbrettern einen Kasten gebaut. Damit können wir nun die gefüllten Heunetze oder auch loses Heu ganz hervorragend transportieren.

FuttertonnenAuch in der Futterkammer haben wir uns einige Erleichterungen geschaffen. Das Futter bewahren wir in einfachen, günstigen Regentonnen auf. Darin sind die Futtersäcke gut und trocken untergebracht und auch der Zugang für Mäuse ist so nicht möglich, da die Tonnen einen Deckel besitzen. Darüber sind dann bei uns die Futtereimer platziert, die an einem dünnen Balken an der Wand hängen. So läßt sich das Futter einfach und ohne Verluste verteilen.

MemotafelZur besseren Übersicht für alle wichtigen Sachen und Termine hat sich unsere Memotafel bewährt, die wir aus einer dünnen Pressspanplatte angefertigt haben, die mal beim Küchenbau übrig geblieben ist. Darauf haben wir Aufkleber mit den Pferdenahmen angebracht, mit Bleistift Linien gezogen und einige Schrauben hineingedreht, an die wir einfach ein paar Unterlegscheiben hängen können. So kann jeder sehen, was schon erledigt ist. Auch eine kleine Zettelbox hat ihren Weg auf die Tafel gefunden, damit jeder bei Bedarf eine Nachricht hinterlassen kann.

Dies waren jetzt nur einige wenige Beispiele dafür, wie einfach es sein kann, sich mit wenig Aufwand und sehr kostengünstig die Arbeit zu erleichtern. Außerdem wird so auch noch die Umwelt geschont, da durch die Verwendung von ausgedientem Material Müll vermieden wird. Bestimmt hast du noch viel mehr tolle Ideen, Vorschläge oder sogar Beispiele zu diesem Thema hast. Hinterlasse diese doch einfach in einem Kommentar, wir freuen uns schon darauf :)


Gerne darfst du den Inhalt mit deinen Freunden teilen:


Kommentare (1)

  • Rami

    22 August 2016 um 08:48 |
    Hey, das sind ja wirklich ein paar nette und vor allem auch einfache Ideen! Danke dafür :-)

    antworten

Schreibe einen Kommentar:

Du kommentierst als Gast.

Finden

Du suchst etwas Bestimmtes, dann verwende einfach die Suchhilfe:

Suchhilfe