Artikel mit den Tags: Pferdefutter

Gehölzfutter - mehr als Knabberspaß fürs Pferd

Ein Blick über den Koppelrand

Gehölzfutter - mehr als Knabberspaß fürs Pferd
Die intensive Verbindung zur Natur und das Wissen um natürliche Behandlungs- und Ernährungsmethoden ist uns heutzutage in großen Teilen abhanden gekommen. Auch die Ernährung unserer Pferde war früher viel mehr an der Natur ausgerichtet. So sagt z.B. eine alte Bauernweisheit: "Ist das Pferd krank, schick' es in den Wald!". Was früher selbstverständlich war, wird heute leider nur noch selten praktiziert. Speziell die Bedeutung von Gehölzen in der Pferdefütterung wird häufig unterschätzt.

Gesundheit und Wohlbefinden fürs Pferd

Aktuelle Trends und innovative Produkte

Gesundheit und Wohlbefinden fürs Pferd
Dem Pferdehalter stellen sich viele Fragen: Was hält das Pferd gesund? Wie kann Krankheiten und Verletzungen vorgebeugt werden? Welches Futter braucht mein Pferd? Kompetente Beratung und hilfreiche Antworten auf diese und weitere Fragen erhalten Pferdebesitzer, -sportler, -halter, und -züchter auf der HansePferd Hamburg von renommierten Pferdeexperten und namhaften Ausstellern.

Zwei Pferde in Stallungen verendet

Ermittlungen aufgenommen

Karlsdorf / Neuthard - Innerhalb von wenigen Tagen verstarben zwei Pferde verstarben in benachbarten Stallungen am Ortsrand von Karlsdorf. Wie der Polizei jetzt bekannt wurde, war zunächst am 19.Juni ein Pony aus bislang unbekanntem Grund verstorben. Als sich zwei Tage später der Gesundheitszustand einer Stute im Nachbarstall verschlechterte, war das Tier durch einen hinzugezogenen Veterinärmediziner vorerst stabilisiert worden. Allerdings starb auch dieses Pferd am vergangenen Dienstag.

Ergänzungsfutter für Pferde - was ist sinnvoll?

Beste Leistungen mit ausgewogener Fütterung

Ob Mensch oder Tier, die Summen, die jährlich in Nahrungsergänzungsmittel investiert werden, sind gigantisch. Und trotzdem gibt es einen kleinen Unterschied. Während der Mensch in der Lage ist, sich abwechslungsreich und gesund zu ernähren und deshalb eigentlich nur in wenigen Fällen wirklich Nahrungsergänzungsmittel benötigt, ist ein Tier auf das angewiesen, was es vom Tierhalter erhält. Und das ist nicht immer das, was auch benötigt wird. Ergänzungsfutter für Pferde kann also durchaus sinnvoll sein. Unüberlegt sollte man dennoch nicht füttern.

Equitana: Trends in der Pferdefütterung

Getreide- und Melassefreie Mischungen

Equitana: Trends in der Pferdefütterung

Früher war zwar nicht alles besser, aber manches schon. Denn heutzutage plagen Pferde sich mit Wohlstandskrankheiten herum wie beispielsweise Stoffwechselstörungen, die zum Equinen Metabolischen Syndrom (EMS) und Hufrehe führen. Ursachen dafür können nicht art- und vor allem nicht bedarfsgerechte Fütterung sowie Bewegungsmangel sein. Die neuesten Trends auf dem Futtermarkt zeigt die EQUITANA in Essen. Vom 14. bis 22. März präsentiert die Weltmesse des Pferdesports das größte Angebote rund um die Haltung und Fütterung von Pferden.

Pferdefütterung individuell

Futterrationen genau berechnen

Bei der Pferdeernährung stellt sich generell immer die Frage: wie viel kommt von dem, was ich füttere, auch im Organismus an? Wie bei anderen Nutztierarten hat auch bei Pferden die Fütterung einen großen Einfluss auf die Leistung. Deshalb ist es von Vorteil, als Pferdebesitzer bei der Rationsberechnung einige grundlegende Regeln zu beachten.

Lange Fresspausen

Welche Auswirkungen haben sie auf das Pferd?

Lange Fresspausen
Das Pferd ist ein Dauerfresser und in der freien Wildbahn beschäftigt es sich 16 Stunden am Tag mit Nahrungsaufnahme, langsamer Bewegung und sozialen Kontakten. Das ist nicht nur für die körperliche Gesundheit von zentraler Bedeutung, sondern auch für die psychische Ausgeglichenheit. Häufig erfüllen unsere heutigen Haltungsbedingungen diese Anforderungen der Pferde allerdings nicht, da eine ausreichende Raufuttergabe und das Bewegungsangebot in vielen Ställen einfach nicht gegeben sind.

Finden

Du suchst etwas Bestimmtes, dann verwende einfach die Suchhilfe:

Suchhilfe