Vienna Masters in Wien

Veröffentlicht in Pferdeevents

Elitäres Starterfeld

In der kommenden Woche startet mit dem Vienna Masters (17.-20.09.2015) die vorletzte von insgesamt 15 Etappen der Longines Global Champions Tour 2015. Die Formel I des Pferdesports macht bereits zum vierten Mal in Österreich Station und eines ist schon jetzt gewiss: fast alle der aktuell besten 30 Springreiter der Welt kommen!

Das „Who is Who“ der Springreitszene zu Gast in Wien

Angeführt wird das elitäre Starterfeld vom Team-Olympiasieger, Europameister und der aktuellen Nummer eins der Welt Scott Brash (GBR). Der 28-jährige Brite will am Wiener Rathausplatz seinen dritten Longines Global Champions Tour Gesamtsieg in Folge fix machen. Geschlossen kommt das Aachener EM Silber Team nach Wien: Daniel Deusser ist die aktuelle Nummer zwei der Welt und hat mit Meredith Michaels-Beerbaum, Christian Ahlmann und Ludger Beerbaum starke Reiter an der Seite. Noch dazu wo Ludger Beerbaum im vergangenen Jahr das LGT Vienna Masters für sich entscheiden konnte.

Vienna MastersAuch die drei Erstplatzierten der Longines Global Champions Tour of Vienna 2014, Marcus Ehning (GER), Simon Delestre (FRA) und Luciana Diniz (POR) sind am Wiener Rathausplatz wieder mit dabei. Denis Lynch (IRL – Nr. 29) siegte letztes Jahr im Gaston Glock’s Championat Vienna Masters und wird sicherlich auch im heuer stattfindenden Gaston Glock’s Grand Prix Vienna Masters (SO, 20.09.) ein Wörtchen um den Sieg mitreden.

Der zweifache Olympia-Silbermedaillist, Team-Welt- und Europameister sowie GLOCK Rider Gerco Schröder will seinen Sieg am Rathausplatz von 2013 wiederholen und bildet mit Maikel van der Vleuten (Nr. 12 der Welt) und Harrie Smolders (Nr. 22) die starke ‚Oranje‘ Abordnung.

Jessica Springsteen und Athina Onassis am Wiener Rathausplatz

Beim Vienna Masters mit dabei sind außerdem Kent Farrington (USA – Nr. 4), Olympiasieger Steve Guerdat (SUI – Nr. 5), Bertram Allen (IRL – Nr. 7), Gregory Wathelet (BEL – Nr. 10), Rolf-Göran Bengtsson (SWE – Nr. 15) oder ‚The Living Legend‘ John Whitaker (GBR – Nr. 21). Aus Qatar reist Sheikh Ali Bin Khalid Al Thani (Nr. 32) an, die USA schicken mit Jessica Springsteen nicht nur eine Rockstar-Tochter, sondern eine der talentiertesten aufsteigenden Springreiterinnen ihrer Nation ins Rennen und Reeder-Erbin Athina Onassis de Miranda wird ihre Heimat Griechenland wie schon bei den Welt- und Europameisterschaften auch hier in Wien würdig vertreten.

Viel Erlebnis zum kleinen Kartenpreis

Tickets für das Vienna Masters kann man ab sofort online via der Eventwebsite www.viennamasters.at oder direkt bei Ticketmaster www.ticketmaster.at bestellen. Der Eintritt am Donnerstag sowie Freitag und Samstag Vormittag ist frei!

Party mit den Reitsportstars!

Wer die besten Reiter der Welt nicht nur im Parcours sondern auch persönlich hautnah erleben will, sollte sich die heuer erstmals ganz groß aufgezogenen Vienna Masters Partynächte nicht entgehen lassen! Alle Infos zu den Vienna Masters Official Aftershowpartys gibt es auf Facebook.

Quelle: "DFG Event GmbH"



Schreibe einen Kommentar:

Du kommentierst als Gast.

Finden

Du suchst etwas Bestimmtes, dann verwende einfach die Suchhilfe:

Suchhilfe