Sternritt zur Eurocheval 2018

Veröffentlicht in Pferdeevents

Wanderreiter wieder unterwegs

Vom 26. bis 29. Juli 2018 wird die Messe Offenburg zum Treffpunkt für alle Pferdeliebhaber. Dann treffen sich über 400 Aussteller, 500 Pferde und 40.000 Besucher aus ganz Deutschland und Europa zur Eurocheval. Besonders der Mix aus einzigartiger Openair- und Indoor-Veranstaltung macht die besondere Atmosphäre der Veranstaltung aus und auch 2018 kehren wieder hunderte Wanderreiter- und -fahrer aus allen Himmelsrichtungen zur Eurocheval ein.

Wie schon im vergangenen Jahr organisiert die Vereinigung der Freizeitreiter und -fahrer des Landesverbandes Baden-Württemberg (VFD) den Wanderritt. Traditionell treffen die Wanderreiter und -fahrer am Donnerstag und Freitag im Wanderreiterlager ein. In einem Übungstrail mit VFD-Übungsleitern können die Reiter dann am Freitag und Samstag ihre Fertigkeiten unter Beweis stellen. Am Samstag stellt die Siegerehrung der Wanderreiter im neu geschaffenen terra-tex® Ring im Freigelände Mitte ein weiteres Highlight dar.

Westernreiter
Westernreiter - Foto: Messe Offenburg / Braxmaier

Nach der Rekordteilnahme von über 150 Wanderreitern bzw. -fahrern bei der letzten Eurocheval werden auch jetzt schon wieder zahlreiche Anmeldungen registriert. Die VFD freut sich schon heute darauf, die zahlreichen Teilnehmer auf der Eurocheval 2018 begrüßen zu dürfen. Anmeldeunterlagen für den Sternritt sind unter www.eurocheval.de erhältlich, und um daran teilzunehmen ist auch keine Mitgliedschaft in der VFD-Baden-Württemberg erforderlich. Allerdings ist die Teilnehmerzahl begrenzt, daher empfiehlt sich eine frühzeitige Registrierung.

Am Mittwochabend vor der Eurocheval findet erstmals für Besucher ein besonderes Programm im terra-tex® Ring statt: Uta Gräf und Stefan Schneider sowie ihr Team werden die Besucher im Rahmen der Pre-Night mit feinem Reiten auf motivierten Pferden begeistern. Vom Sattel aus wird Uta Gräf ihr Ausbildungskonzept demonstrieren und Stefan Schneider, der als Verfechter der einhändigen Reitweise und Meister im Working-Equitation gilt, baut auf Stimmkommandos und Körpersprache auf. Beide werden auch einen Vergleich der klassischen Dressur und Working Equitation anhand eines Trailparcours zeigen und die hohe Kunst des „feinen Reitens“ demonstrieren.

Gala Show
Gala Show - Foto: Vincent Liberator

Es lohnt sich also, zur Eurocheval zu kommen, zumal auch 2018 der Besuch der täglichen TOP Schau wieder im Eintrittspreis enthalten sein wird. Vergünstigte Eintrittskarten sind im Vorverkauf unter www.eurocheval.de oder an allen bekannten Vorverkaufsstellen erhältlich (VVK Erwachsene 12 EUR, VVK Kinder 6-15 Jahre 6 EUR). Tickets zur Pre-Night sowie zur Gala-Schau sind ebenfalls online buchbar.

Quelle: Messe Offenburg


Gerne darfst du den Inhalt mit deinen Freunden teilen:


Schreibe einen Kommentar:

Du kommentierst als Gast.

Finden

Du suchst etwas Bestimmtes, dann verwende einfach die Suchhilfe:

Suchhilfe