Starnberger-See-Rundfahrt 2018

Traditionsfahrt seit 1983

Alle fünf Jahre findet rund um dem Starnberger See eine Fahrt mit Pferden und Kutschen statt, dessen Vorbild die großen Distanzfahrten waren. Veranstalter dieser Ausfahrt am 15.September 2018 ist der Reit- und Fahrverein Weilheimer Pferdefreunde e.V.Weilheimer Pferdefreunde e.V. in Weilheim/Oberbayern, der dieses Event seit Anbeginn ausrichtet. Mit 75km rund um den See ist die Starnberger-See-Rundfahrt die wohl längste Tages-Stilstreckenfahrt Europas.

Einschließlich Pausen von rund 2 Stunden werden die Teilnehmer insgesamt 10 Stunden unterwegs sein. Damit stellt die Rundfahrt eine echte Herausforderung und ein unvergessliches Erlebnis für Pferde und Fahrer dar. Eine Jury aus drei internationalen Richtern, zwei Tierärzten und einem Zeitnehmer werden dann den Gesamtsieger küren. Darüberhinaus gibt es noch einen Stil- und einen Konditionspreis zu gewinnen.

Kutschengespann
Jasmin Langenmayr aus Kempten mit ihren Freibergern 2013 (Foto: Manfred Modl)

Im Post- und Personenbeförderungsverkehr wurden früher z.B. bei der Postkutsche alle 50 bis 60km die Pferde gewechselt. Bei der Starnberger-See-Rundfahrt bewältigen die Fahrer mit ihren eigenen - aber gut trainierten - Pferden die gesamte Distanz ohne Pferdewechsel. Diese ausserordentliche Strecke stellt schon einige Herausforderungen an die Teilnehmer, macht aber auch den Reiz dieser nicht alltäglichen Fahrt aus. Zudem geht es hier auf keinen Fall um ein Rennen, sondern vielmehr um ein gesellschaftliches Ereignis für Gleichgesinnte, die das Kulturgut 'Pferde und Wagen' erhalten wollen.

Die Zuschauer haben dieses Jahr am 15.09. gleich an zwei Punkten die Möglichkeit, die Teilnehmer näher kennenzulernen. Einmal werden diese ab ca. 11 Uhr in Ambach am See vor dem Landhotel Huber vorgestellt und dann noch einmal ab ca. 13 Uhr nach Seeshaupt kurz vor Seeseiten auf Gut Schalleck. Zuschauer sind an diesen Punkten gerne gesehen, zumal sie hier viel über das Traditionsfahren, die verschiedenen Pferderassen, die Fahrer, Beifahrer und Ihre Gäste sowie natürlich über die verschiedenen Kutschen erfahren können.

Bereits jetzt haben sich schon viele Vierspänner angemeldet, das Teilnehmerfeld ist aber bewußt auf max. 40 Teilnehmer beschränkt. Der Verein der Weilheimer Pferdefreunde e.V. freut sich schon jetzt auf viele Zuschauer sowie auf eine hoffentlich unfallfreie und gelungene Veranstaltung. Dafür drücken wir die Daumen.

Quelle: H.-P. Junginger


Gerne darfst du den Inhalt mit deinen Freunden teilen:


Schreibe einen Kommentar:

Du kommentierst als Gast.

Finden

Du suchst etwas Bestimmtes, dann verwende einfach die Suchhilfe:

Suchhilfe