EQUITANA 2015 mit 208.000 Besuchern

Veröffentlicht in Pferdeevents

Weltmesse des Pferdesports

Ihre Rolle als Weltmesse des Pferdesports unterstrich die EQUITANA wieder einmal mehr. Insgesamt kamen 208.000 Besucher zur 23. Auflage, darunter knapp 30.000 zu den sieben Abendshows. Ein Plus von 3,5 Prozent. „Wir sind mehr als zufrieden“, so Hans-Joachim Erbel, Geschäftsführer des Veranstalters Reed Exhibitions. Erneut waren die 17 Messehallen der EQUITANA mit 850 Ausstellern aus 30 Nationen ausgebucht.

Die zweifache Vielseitigkeits-Weltmeisterin Sandra Auffarth bringt es auf den Punkt: „Die EQUITANA ist die Gesamtheit des Pferdesports. Das macht das Ganze interessant für jedes Publikum, alles trifft hier zusammen“, darunter Spitzensportler und Spitzenvererber, Sport- und Freizeitreiter aller Disziplinen, Fahrer und Horsemanship-Anhänger. Und egal, ob man eine Reitanlage bauen will oder einen Hufkratzer sucht: „Die EQUITANA bietet alles, was der internationale Reitsport und die Pferdewelt aktuell zu bieten haben“, so EQUITANA-Chefin Christina Uetz, die Kopf und Herz der Gesamtveranstaltung ist.

Sieben Abendshows mit 30.000 Besuchern

Highlights 2015: Die HOP TOP Show „Amirando“ vor restlos begeistertem Publikum mit Alizée Froment und ihrer Grand Prix-Kür nur am Halsring, Newcomer Santi Serra Camps mit einer unglaublichen Freiheitsdressur und Lorenzo, der zu seinem 20-jährigen EQUITANA-Showjubiläum den krönenden Abschluss bildete. Dann die Zuchtschau HENGSTE mit Stars wie Damon Hill unter Jil-Marielle Becks, Embassy II oder auch Shootingstar Franziskus nebst seinem Vater Fidertanz, einem der Stammhalter der Florestan-Dynastie. Der Ausbildungsabend „UTA GRÄF at night“ mit Grand Prix-Ausbilderin Gräf, Working Equitation Experten Stefan Schneider sowie unter anderem der mehrfachen Paralympics-Medaillengewinnerin Dr. Angelika Trabert. Und last but not least die Premiere von „WESTERN at night“ mit Cutting und Reining Cup.

Prominente Gäste gab es nicht nur im Abendprogramm der EQUITANA. Live-Training mit Olympiasiegern, Weltmeistern, Bundestrainern und Spitzenausbildern füllten die Zuschauerränge der Halle 6. Dazu Springreiter Christian Ahlmann: „EQUITANA bedeutet für mich alle Facetten unseres geliebten Pferdesports und tausende Menschen, die sich dafür begeistern.“ Sein Cheftrainer Otto Becker ergänzt: „Hier steht nicht nur die Spitze im Mittelpunkt, sondern die ganze Bandbreite des Pferdesports.“

Mehr als 40.000 Fachbesucher und steigende Investitionsbereitschaft

„Mehr Fachbesucher, mehr internationale Einkäufer und eine höhere Entscheidungs- und Investitionsfreudigkeit – die Grundstimmung ist sehr positiv“, so Klaus Böckmann. „Die EQUITANA ist weltweit die einzige Messe, die dazu motiviert, auch aus Übersee anzureisen, denn die Auswahl hier ist einmalig. Sogar aus Südafrika, Kanada und Korea kamen Kunden“, so der Geschäftsführer der Böckmann Fahrzeugwerke GmbH. Ähnlich ging es den meisten Ausstellern in den Hallen 3 und 9, die Produkte für professionelle Pferdebetriebe anbieten.

Mit insgesamt 40.000 Fachbesuchern baute die EQUITANA ihren Fachcharakter weiter aus. Jeder zweite Betrieb kam mit konkreten Kauf- und Investitionsabsichten. Fünf Prozent davon mit einem Volumen von mehr als 100.000 Euro. „Bereits im Messeverlauf konnten wir zwei Führ- und Wasserführanlagen verkaufen – unter anderem nach Slowenien. Weitere sehr konkrete Anfragen verzeichneten wir aus dem Ausland, darunter auch aus Russland“, so Uwe Kraft, Firmeneigentümer der Uwe Kraft Reitsportgeräte & Metallbau GmbH.

Reitsportartikel und Dienstleistungen rund ums Pferd stark gefragt

Equitana 2015Doch auch die Aussteller, die Reitsportartikel für Ross und Reiter anboten, kamen voll auf ihre Kosten. Fast jeder vierte Pferdefreund griff tief in die Tasche und gab mehr als 250 Euro aus, weitere 35 Prozent immerhin zwischen 100 bis 250 Euro. So das Ergebnis der Besucherbefragung, die zur EQUITANA von einem unabhängigen Marktforschungsinstitut erhoben wurde. Doch nicht nur Zügel, Stiefel und neue Reithosen, Futter und Pflegeprodukte standen auf dem Einkaufszettel. Auch die Themen Sicherheit und Versicherung wurden stark nachgefragt, wie Hans-Joachim Lindecke, Direktionsbeauftragter der Uelzener Versicherungen hervorhebt: „Wir haben das beste EQUITANA-Ergebnis aller Zeiten erzielt.“ Unter dem Motto ‚Verstehe Dein Pferd‘ hatten die Uelzener ein umfangreiches Demonstrationsprogramm vorbereitet.

Fazit: Wertnote 9,5 der Aussteller

Entsprechend gut sind die Wertnoten der Aussteller: 95 Prozent der Unternehmen, die in Essen ausstellten, sprachen von einem „sehr guten“ bis „sehr zufriedenstellenden“ Messeverlauf.
EQUITANA Innovationspreis 2015

Zum fünften Mal wurde der EQUITANA Innovationspreis in Zusammenarbeit mit der Fachzeitschrift „Pferdebetrieb“ vergeben. Erstmals wurden aus dem Kreis aller Einreichungen in jeder der sechs Kategorien maximal zehn Produkte nominiert. Sechs „1. Preise“ und ein Sonderpreis wurden von der Jury vergeben.

EQUITANA 2017

Die kommende EQUITANA findet vom 18. bis 26. März 2017 auf dem Messegelände Essen statt. Und dann gilt wieder das Wort von Horsemanship-Legende Pat Parelli „Ich erzähle jedem, dass das hier die größte Pferdeshow der Welt ist.“

Stimmen aus dem Reitsport

„Die EQUITANA 2015 hat bewiesen: Die Faszination Pferd ist ungebrochen. Egal, wie klein oder groß das jeweilige Portemonnaie ist und worauf man für sein Hobby verzichten muss - Das was möglich ist, geben die Pferdefreunde für ihren vierbeinigen Partner aus.“

Soenke Lauterbach, Generalsekretär der Deutschen Reiterlichen Vereinigung e.V (FN)

„Die EQUITANA? Ein Schaufenster der Pferdewelt. Ich bin sehr offen für andere Rassen, besonders für die Iberer.“

Hinrich Romeike (Doppel-Olympiasieger Vielseitigkeit 2008)

„Die EQUITANA ist die Gesamtheit des Pferdesports. Das macht das Ganze interessant für jedes Publikum, alles trifft zusammen.“

Sandra Auffarth (zweifache Vielseitigkeits-Weltmeisterin 2014, Mannschaftsolympiasiegerin und Einzel-Bronzegewinnerin in London 2012)

„Die EQUITANA steht seit Jahren für fachliche Beratung, Begeisterung und ein Zusammentreffen aller Pferdeleute.“

Antonie „Ton“ de Ridder (Reitmeister und Grand Prix Trainer)

„EQUITANA, das ist für mich pure Freude! Mein Herz schlägt höher, weil ich alles sehe, was man mit dem Pferd machen kann, und es mich immer wieder inspiriert, was ich für Neuheiten sehe. Die EQUITANA ist eine Standortbestimmung für Sport, Zucht und überhaupt alle pferdesportlichen Aktivitäten. Wenn ich von der EQUITANA komme, fühle ich mich gut informiert.“

Christoph Hess (Ausbildungsbotschafter und Leiter Persönliche Mitglieder, PM, bei der Deutschen Reiterlichen Vereinigung, FN)

„EQUITANA? Das ist Pferdesport in jeder Facette!“

Helen Langehanenberg (Mannschaftsweltmeisterin Dressur 2014, Vize-Weltmeisterin in der Einzelwertung)

„Ich bin immer schon hier gewesen, auch privat. Ich schaue, was es so Neues gibt, treffe Sponsoren usw.“

Toni Haßmann (international erfolgreicher Springreiter)

„EQUITANA bedeutet für mich alle Facetten unseres geliebten Pferdesports und tausende Menschen, die sich dafür begeistern.“

Christian Ahlmann (Mitglied des Championatskaders Springen, Gewinner des Großen Preises von Aachen 2014)

„DIE EQUITANA ist gut, um das Publikum zu informieren, was es Neues gibt im Sport. Gerade für uns Fahrer kommen jedes Jahr neue technische Details.“

Karl-Heinz Geiger (Bundestrainer Fahren)

„Die EQUITANA ist ein absolutes Muss. Seit ich bei der ersten EQUITANA 1972 in der Quadrille geritten bin, war ich jedes Jahr dabei.“

Dr. Britta Schöffmann (Grand Prix-Ausbilderin und Fachbuchautorin)

„Hier steht nicht nur die Spitze im Mittelpunkt, sondern die ganze Bandbreite des Pferdesports. Das ist eine immens wichtige Sache! Insofern finde ich es gut, dass es so etwas wie die EQUITANA gibt.“

Otto Becker (Bundestrainer der Springreiter)

„Die EQUITANA ist das Leben der Pferde.“

Ute Holm (u.a. Europameisterin in mehreren Westerndisziplinen)

„Die EQUITANA ist die beste Veranstaltung der Welt für Pferdeliebhaber aller Disziplinen. Wir sind stolz, hier dabei zu sein!“

Linda Parelli (Dressurreiterin, Ehefrau von Natural Horsemanship-Erfinder Pat Parelli)

„Ich erzähle jedem, dass das hier die größte Pferdeshow der Welt ist.“

Pat Parelli (Horsemanship-Legende)

„Es ist mir immer wieder eine reine Freude hier zu sein und zu sehen, wie viele Gedanken sich die Menschen über die Pferde machen!“

Linda Tellington-Jones (Horsemanship-Ikone - seit 40 Jahren auf der EQUITANA)

Stimmen der Aussteller

„Mehr Besucher, mehr internationale Einkäufer und eine höhere Entscheidungs- und Investitionsfreudigkeit – die Grundstimmung ist sehr positiv. Die EQUITANA ist weltweit die einzige Messe, die dazu motiviert, auch aus Übersee anzureisen, denn die Auswahl hier ist einmalig. Sogar aus Südafrika, aus Kanada und Korea reisten Kunden an. Auch aus Osteuropa registrierten wir eine steigende Nachfrage.“

Klaus Böckmann, Böckmann Fahrzeugwerke GmbH

„Die Fachbesuchertage in der Woche waren wirklich gut. Wir verzeichneten einen Anstieg der internationalen Kunden. Selbst aus Katar und Israel kamen Interessenten. Wir sind zufrieden.“

Rüdiger Deckert, Geschäftsführer Röwer&Rüb Pferdesportsysteme

„Satteldiebstähle sind inzwischen erschreckend weit verbreitet. Dafür schützt unser abschließbarer Sattelhalter, der in diesem Jahr für den Innovationspreis nominiert wurde. Wir sind sehr zufrieden. Wir hatten durchgängig viel zu tun und konnten sehr qualifizierte Gespräche führen.“

Peter Rösler, Inhaber, sattelhalter.de

„Wir haben das beste EQUITANA-Ergebnis aller Zeiten erzielt. Wir sind angetreten unter dem Motto ‚Verstehe Dein Pferd‘, das wir mit einem umfangreichen Demonstrationsprogramm in Szene gesetzt haben. Das Konzept war ein voller Erfolg.“

Hans-Joachim Lindecke, Direktionsbeauftragter Uelzener Versicherungen

„Egal ob aus Russland, Brasilien, Italien oder aus der Schweiz – wir konnten gute neue Kontakte knüpfen, die sehr vielversprechend sind. Wir sind sehr zufrieden.“

Ulla von Bormann, Gestüt Rahmannshof (im Bild mit der sechsjährigen Nicola)

„Wir konnten bereits im Messeverlauf zwei hochwertige Führ- und Wasserführanlagen verkaufen – eine nach Slowenien, die zweite nach Pulheim in der Nähe von Köln. Gerade aus dem Ausland verzeichneten wir sehr konkrete Anfrage, darunter auch aus Russland.“

Uwe Kraft, Firmeneigentümer Uwe Kraft Reitsportgeräte & Metallbau GmbH

„Unsere Weltneuheit, der erste vollelektrische Hoflader eHoftrac, der mit dem Innovationspreis der EQUITANA prämiert wurde, stieß auf sehr breites Interesse. Denn der akkubetriebe Lader ist emissionsfrei und lautlos der Innenanwendung. Wir haben Gespräche mit vielen qualifizierten Besuchern aus dem In- und Ausland geführt und das nicht nur aus den direkt angrenzenden Nachbarstaaten Benelux und Frankreich. Ein sehr interessanten Kontakt, den wir auf der EQUITANA knüpfen konnten, reicht bis nach Libyen.“

Andreas Hoof, Gebietsleiter Vertrieb, Weidemann GmbH

Quelle: "Reed Exhibitions Deutschland GmbH"



Schreibe einen Kommentar:

Du kommentierst als Gast.

Finden

Du suchst etwas Bestimmtes, dann verwende einfach die Suchhilfe:

Suchhilfe