Die HansePferd Mobile Academy

Veröffentlicht in Pferdeevents

Workshops zum Wohl des Pferdes

Die HansePferd Hamburg gilt als Nordeuropas beliebteste Messe rund um den Pferdesport. Jedes Jahr treffen sich hier zahlreiche Pferdefreunde, um innovative Produkte und Dienstleistungen kennenzulernen, Trends zu entdecken und Neues zu erfahren. Mehr als 450 Aussteller mit einem riesigen Produktangebot, diverse Live-Demonstrationen und Vorträge sowie beeindruckende Showabende bieten für jeden etwas. Mit der Mobile Academy kommt die HansePferd nun sogar zu den Menschen.

Im ersten Halbjahr 2020 wird die neue HansePferd Mobile Academy in mehreren norddeutschen Städten Workshops mit renommierten Tierärzten und Trainern anbieten. So haben interessierte Pferdefreunde bereits vor Beginn der eigentlichen Messe die Möglichkeit, bei Partnern und Akteuren der HansePferd Hamburg dazuzulernen und einen Blick hinter die Kulissen werfen. Dabei geht es zum Beispiel um Themen wie das richtige Verhalten in gesundheitlichen Notfällen oder die angesagte Disziplin Extreme Trail.

Gesundheit auf der HansePferd
Pferdegesundheit im Vordergrund (Foto: Hamburg Messe und Congress / Stephan Wallocha)

Los geht es im Tiergesundheitszentrum für Pferde und Kleintiere Isernhagen am Samstag, den 18. Januar 2020 von 14 bis 18 Uhr mit dem Workshop „Moderne Lahmheitsdiagnostik“. Dr. Enno Allmers, Fachtierarzt für Orthopädie, umfangreiche diagnostische und therapeutische Maßnahmen vorstellen, während Dr. Helmut Ende mittels seiner einmaligen Präparatesammlung Einsichten in den Bewegungsapparat der Pferde gewähren wird. So können Teilnehmer schon im Vorfeld einen Blick auf seine einzigartige „Lehrschau Pferdewelt“ werfen, die auf der HansePferd Hamburg 2020 präsentiert wird. Maximal 35 Personen können am Workshop teilnehmen dessen Gebühren 32 Euro betragen.

Auf Gut Tangstedt dreht sich am Samstag, den 15. Februar 2020 von 10 bis 15 Uhr alles um das Thema „Erste Hilfe am Pferd“. Anke Rüsbüldt, Fachtierärztin für Pferde und ausgebildete Pferdeosteopathin, wird hier anhand verschiedener Notfallsituationen erläutern, welche Sofortmaßnahmen bei welchen Symptomen ergriffen werden sollten. Im praktischen Teil können die Teilnehmer selbst aktiv werden. Anke Rüsbüldt begleitet die HansePferd Hamburg seit 1994 als Pferdefachtierärztin. Die Teilnahmegebühren liegen bei 32 Euro, die Teilnehmerzahl ist auf 15 Personen begrenzt.

Extreme Trail
Extreme Trail (Foto: Hamburg Messe und Congress / Stephan Wallocha)

Um Vertrauen und Gelassenheit dreht es sich bei der HansePferd Mobile Academy am Sonntag, den 01. März 2020 von 10 bis 16 Uhr. Auf der Wittmoor Ranch in Norderstedt führen die erfahrenen Trainer Roger und Nicola Rahn in die immer beliebter werdende Disziplin „Extreme Trail“ ein. Alle Pferderassen sind dafür geeignet und auf der Teamgedanken zwischen Mensch und Pferd steht dabei im Vordergrund. Der Workshop ermöglicht schon einmal einen vertiefenden Einblick in die Sonderschau „Extreme Trail“ auf der HansePferd Hamburg 2020. Die Teilnahmegebühren mit Pferd betragen 140 Euro, die maximale Teilnehmerzahl liegt bei zehn Personen. Bis zu 30 Personen können gegen eine Gebühr von jeweils 40 Euro ihr Wissen beim Zuschauen erweitern.

Mit der HansePferd Mobile Academy wird die traditionsreiche Pferdemesse schon im Vorfeld erlebbar. Sie gewährt bereits erste Einblicke in die Themen der Messe und stellt konsequent ihr Anliegen eines harmonischen Miteinanders und einer von gegenseitigem Vertrauen geprägten Partnerschaft zwischen Mensch und Pferd in den Fokus. Bei allen drei Workshops sind noch Plätze frei. Weitere Informationen und die Anmeldung zur Mobile Academy gibt es auf der HansePferd Homepage. In den Teilnahmegebühren ist der einmalige Eintritt zur HansePferd Messe, die von Freitag 24. bis Sonntag 26. April täglich von 10 bis 19 Uhr geöffnet hat, sogar schon enthalten.

Quelle: Hamburg Messe und Congress


Gerne darfst du den Inhalt mit deinen Freunden teilen:


Schreibe einen Kommentar:

Du kommentierst als Gast.

Finden

Du suchst etwas Bestimmtes, dann verwende einfach die Suchhilfe:

Suchhilfe