Blitzstart für die HansePferd Hamburg

Veröffentlicht in Pferdeevents

Wichtiger Marktplatz für den Pferdesport im Norden

Im April 2016 ist es wieder so weit, die HansePferd in Hamburg wird vom 22. bis 24. April 2016 wieder ihre Pforten öffnen. Schon jetzt läuft die Vermietung der Ausstellungsflächen auf Hochtouren: Über 60 Prozent der Flächen des wichtigsten Marktplatzes für den Pferdesport im Norden sind bereits neun Monate vor Veranstaltungsbeginn verkauft. Dies ist ein gutes Viertel mehr als zum selben Zeitpunkt von vor zwei Jahren. Sehr groß ist die Nachfrage von Ausstellern aus den Bereichen Reitsportzubehör, Transport sowie Pferdehaltung.
HansePferd„Das ist ein toller Start für die HansePferd Hamburg. Wir freuen uns riesig über das große Interesse und den Zuspruch unserer Aussteller. Besonders erfreulich ist auch die Quote an Neuausstellern, die zu diesem Zeitpunkt bei 25 Prozent liegt“, sagt Sonja Tegtmeyer, Projektleiterin der HansePferd Hamburg. 45.000 kauffreudige Besucher werden erwartet. Wer im nächsten Jahr dabei sein, gute Umsätze machen und den direkten Kundenkontakt pflegen will, sollte sich bald anmelden. Bereits im Oktober beginnt das HansePferd-Team mit der Aufplanung der Hallen und der Verteilung der Standflächen.

Die HansePferd Hamburg vom 22. bis 24. April 2016 ist Branchentreffpunkt und liegt inmitten der Pferdeländer Schleswig-Holstein und Niedersachsen im Herzen der Hansestadt. Sie ist in 2016 die größte Pferdemesse in Deutschland mit über 470 Aussteller aus 15 Ländern, die ein hochwertiges Sortiment an Produkten und Dienstleistungen offerieren. Hier findet sich alles, was Pferdsportfans wie Reiter, Halter oder Züchter begehren. Neben den Bereichen Investitionsgüter und Transport, einem vielseitigen Angebot für die Pferdehaltung, Pferdesportartikel, einem Island-Dorf sowie einem Western- und Horsemanship-Bereich bilden zahlreiche Aktionsflächen die Kulisse für 300 Pferde und Ponys aus mehr als 35 Rassen.

Das hochwertige Programm der HansePferd lockt ein interessiertes Publikum. Vorführungen und Vorträge finden in fast jeder Ausstellungshalle statt. Abends verzaubert dann  die große GalaShow der HansePferd mit überwältigender Reitkunst, beeindruckenden Showacts und atemberaubender Akrobatik. Die GalaShow-Besucher sind vorab Gäste der Messe und steigern so das Kundenpotential der Aussteller. Die HansePferd Hamburg, das Messe-Erlebnis rund ums Pferd, auf dem Hamburger Messegelän-de, hat  täglich von 10 bis 19 Uhr geöffnet.

Quelle: "HansePferd"



Schreibe einen Kommentar:

Du kommentierst als Gast.

Finden

Du suchst etwas Bestimmtes, dann verwende einfach die Suchhilfe:

Suchhilfe