APASSIONATA oder CAVALLUNA?

Veröffentlicht in Pferdeevents

Wenn zwei sich streiten...

Wer an außergewöhnliche Pferdeshows denkt, dem fällt sofort der Name APASSIONATA ein. Mit ihren ausgefallenen Choreografien und den beeindruckenden Licht- und Toneffekten, die die magischen Begegnungen zwischen Mensch und Pferd perfekt in Szene setzen, hat die Show bereits unzählige Pferdefans begeistert. Seitdem aber in der vergangenen Saison mit "Gefährten des Lichts" und "Der Traum" gleichzeitig zwei verschiedene Shows mit dem Namen APASSIONATA unterwegs waren, herrscht Verwirrung.

Apassionata

Der Grund dafür sind die Streitigkeiten zwischen der SenseUp Entertainment GmbH des APASSIONATA-Gründers Peter Massine und der Apassionata World GmbH eines chinesischen Investors, die schon seit geraumer Zeit verschiedene Gerichte beschäftigen. Es begann mit den Expansionsplänen um den SHOWPALAST MÜNCHEN sowie die Pferde-Erlebniswelt EQUILALAND. Um das Ganze finanzieren zu können, wurden chinesische Investoren mit ins Boot geholt. Am Ende kam es allerdings anders als gedacht.

Vertrauensverlust sowie Streit um Geld und Macht führten letztendlich zum Bruch zwischen den beiden Parteien. Zumindest der Namensstreit um den Shownahmen APASSIONATA dürfte aber vorerst ein Ende haben, denn nach einem langen Rechtsstreit darf die Apassionata World GmbH auf einstweilige Anordnung des Oberlandesgerichts Düsseldorf zum 1. Juli 2018 ihre Pferdeshows nicht mehr APASSIONATA nennen. Dies ist seitdem nur noch APASSIONATA-Gründer Peter Massine mit seiner SenseUp Entertainment GmbH erlaubt.

Pferdeshow

Nachdem am 17. Juni 2018 mit "APASSIONATA - Gefährten des Lichts" die erfolgreichste Tournee aller Zeiten zu Ende ging, werden die neuen Pferdeshows der Apassionata World GmbH daher den Namen "CAVALLUNA" tragen. Die im Oktober 2018 startende Tournee „CAVALLUNA – Welt der Fantasie" wird das erste Programm sein, welches unter der neuen Marke in den altbekannten Städten gastieren wird. Mit einer fantastischen Symbiose aus Reitkunst, Akrobatik, Tanz und Musik will man die Zuschauer in ganz Deutschland und Europa verzaubern. Tickets* dazu gibt es bereits jetzt zu kaufen.

Als Fortsetzung der aktuellen Erfolgsshow "APASSIONATA - Der Traum" steht mit "APASSIONATA - Der Magische Traum" auch die neue Pferdeshow der SenseUp Entertainment GmbH bereits in den Startlöchern. Ab 20. Oktober 2018 können sich die Besucher in eine Welt der magischen Begegnungen zwischen Mensch und Pferd entführen lassen. Zu traumhaft schönen, eigens für die Show komponierten Melodien vereinen sich dann schönste Pferde, Reitkunst und Comedy zu einem von Kreativdirektor Holger Ehlers geschaffenem Gesamtkunstwerk. Auch hierzu können Tickets* bereits gekauft werden.

Apassionata Pferdeshow

Somit wird es auch weiterhin zwei beeindruckende Pferdeshows geben, die sich um die Gunst der Pferdefans bemühen. Ob wir uns nun für APASSIONATA, CAVALLUNA oder gar beide entscheiden, bleibt jedem selbst überlassen. Beeindruckende Momente zwischen Mensch und Pferd werden uns auf jeden Fall weiterhin erfreuen, auch wenn es schade ist, dass es erst so weit kommen mußte. Zu hoffen bleibt, dass auch in Zukunft das Wohl der Pferde an erster Stelle steht. Hast du schon mal eine APASSIONATA-Show besucht?

Nachtrag: Inzwischen ist der Rechtsstreit um "APASSIONATA" beigelegt!


Gerne darfst du den Inhalt mit deinen Freunden teilen:


Kommentare (10)

  • Brigitte

    07 März 2019 um 23:53 |
    Was war jetzt besser?Apassionata oder Cavalluna? Danke!

    antworten

  • Brigitte

    07 März 2019 um 23:48 |
    Bitte wie ist dieser Kommentar gemeint?Was war jetzt besser? Apassionata oder Cavalluna? Danke!

    antworten

  • Linda Felkel

    04 März 2019 um 15:59 |
    Kahlert, darf ich Dein Kommentar in meinem Freundeskreis auf FB posten? Nur so als Mahnmal. ich kenne Leute, die diese Show in Stuttgart besucht haben und vielleicht gibt es denen zu denken …

    antworten

  • Linda Felkel

    04 März 2019 um 15:57 |
    Danke, Kahlert! Du sprichst mir so was von aus dem Herzen

    antworten

  • Kahlert

    04 März 2019 um 13:19 |
    Unfassbar in der heutigen Zeit

    Ich hätte niemals geglaubt, dass es heutzutage noch solche Zustände gibt! Bei dem hohen Eintrittspreis hätte ich einen modernen und artgerechten Umgang mit den Tieren erwartet. Wenn ich mir vorstelle, dass die Pferde diese Prozedur ZWEIMAL am Tag über sich ergehen lassen müssen. Am Ende der Show, als ich dachte, jetzt haben es die armen Tiere endlich geschafft, mussten dann alle gerittenen Pferde noch mal an der Bande bestimmt eine halbe Stunde lang stillstehen und sich von den lärmenden Zuschauern (auch viele Kinder) streicheln und aus nächster Nähe betrachten lassen. Alle liefen und riefen durcheinander, um die Pferde bildeten sich Menschentrauben.

    Fazit

    Menschen, die Pferde lieben oder einen schönen Abend verbringen wollen, sollten einen großen Bogen um Apassionata / CAVALLUNA machen.

    antworten

    • Anny

      30 Juni 2019 um 07:27 |
      Traurig wenn man zu faul ist einen eigenen Text zu schreiben oder einfach keine eigene Meinung hat. Einfach den Text von der PETA- Website kopiert.

      antworten

      • Pferdekult

        30 Juni 2019 um 20:18 |
        Hallo Anny, danke für deinen Kommentar. Leider entsprechen deine Vorwürfe nicht den Gegebenheiten. Außerdem denke ich, dass sich jeder seine eigene Meinug bilden sollte, aber da dir persönliche Meinungen sehr wichtig sind: wie stehst du denn zu diesen Pferdeshows?

        antworten

  • Amina

    24 Februar 2019 um 16:33 |
    Gefährten des Lichts war viel besser und unterhaltsamer als Cavalluna. :-(

    antworten

  • Martina

    17 Februar 2019 um 01:11 |
    Meine Tochter und ich waren heute das erste mal bei dieser Pferdeschow und wir waren uns einig......“wir kommen wieder!“?
    Super wars!!!!!!

    antworten

  • Donata

    16 Februar 2019 um 21:51 |
    Wir waren letztes Jahr in Appassionata, es war super. Heute waren wir in Cavalluna, ist kein Vergleich.

    antworten

Schreibe einen Kommentar:

Du kommentierst als Gast.

Finden

Du suchst etwas Bestimmtes, dann verwende einfach die Suchhilfe:

Suchhilfe