Von den Pferden...

Veröffentlicht in Pferdesprüche

von den pferden

„Von den Pferden, die mich an den Rand des Wahnsinns brachten, habe ich am meisten profitiert.“

Seit mehr als 60 Jahren arbeitet Wolfgang Marlie, von dem das o.g. Zitat stammt, mit Pferden. Sein Handwerk lernte er u.a. bei Größen wie Paul Stecken und Egon von Neindorff. Bereits Jahrzehnte, bevor alle Welt von Pferdeflüsterern sprach, machte er sich auf die Suche nach neuen Ideen zum Umgang mit Pferden. Besonders die Zusammenarbeit mit seiner Schülerin Bettina Eistel, der späteren Paralympics-Reiterin, führte Wolfgang Marlie dazu, für jeden Schüler, ob mit sichtbarem Handicap oder ohne, spezielle Lösungen zu finden.

Nach dem Motto „Auf neuen Wegen zu klassischen Zielen“ begeistert Wolfgang Marlie sich für Anfänger, Fortgeschrittene und Rat suchende Besitzer von Pferden in Schwierigkeiten. Seit den 1960er-Jahren leitet er zudem mit Ehefrau Kari die Reiterpension Marlie an der Ostsee. Nach wie vor aber ist es seine Passion, dafür zu sorgen, dass sich Menschen und Pferde ineinander verlieben...


Gerne darfst du den Inhalt mit deinen Freunden teilen:


Schreibe einen Kommentar:

Du kommentierst als Gast.

Finden

Du suchst etwas Bestimmtes, dann verwende einfach die Suchhilfe:

Suchhilfe