Der homöopathische Pferdedoktor

Veröffentlicht in Buchtipps für Pferdefreunde

Pferde von ihrem Wesen her erkennen und danach behandeln

Für immer mehr Pferdebesitzer ist es wichtig, dass nicht nur die Sympthome bei ihrem kranken Pferd behandelt oder unterdrückt werden, sondern auch den Ursachen auf den Grund gegangen wird. Dazu gehört eine ganzheitliche Betrachtungs- und Behandlungsweise, die neben dem Einsatz naturheilkundlicher Hausmittel auch homöopathische Mittel nicht außer Acht läßt. Uns waren und sind diese immer eine echte Hilfe, um die Selbstheilungskräfte unserer Tiere und auch unsere eigenen zu unterstützen.

Der homöopathische PferdedoktorIn ihrer langjährigen Praxis als Medizinerin wurde auch Dr. Kristin Löhr darin bestätigt, dass sich die Anwendung homöopathischer Heilmittel nicht nur bei Menschen, sondern auch bei Tieren bestens bewährt. Durch ihre Erfahrung als aktive Reiterin und Pferdebesitzerin ist sie zudem den Pferden eng verbunden. So lag es nahe, diese ebenfalls homöopathisch zu behanden, wobei sich oft unerwartete Erfolge einstellten. Ihre Erfahrungen gibt Kristin Löhr nun in ihrem kleinen Ratgeber Der homöopathische Pferdedoktor weiter.

Dieser wendet sich an alle, die mit Pferden zu tun haben und denen das Wohl ihrers Tieres am Herzen liegt! Das Buch stellt das Wesen des zu behandelnden Tieres in den Mittelpunkt, genau wie es von der Homöopathie vorgesehen ist. Es gibt aber auch viele wertvolle Tipps, bei welchen Krankheiten welches Mittel zum Einsatz kommen kann. Für absolute Laien ist es allerdings unumgänglich, sich eingehender mit dem Thema zu beschäftigen, da die Ausführungen machmal schon etwas fachspezifisch gehalten sind.

Die Autorin selbst weist auch immer wieder darauf hin, wie wichtig darüber hinaus der Einsatz eines Tierarztes ist, um Dinge nicht zu verschleppen oder falsch einzuschätzen! Der Inhalt des Buches ist allerdings sehr schön in übersichtliche Kapitel eingeteilt, die eine schnelle und effektive Hilfe ermöglichen. Praktisch ist auch das handliche Format des Nachschlagewerkes, so das es in jeden Sattelschrank passt und täglich zum Einsatz kommen kann. Am Ende des Buches befinden sich sogar hilfreiche Ratschläge zur Einrichtung einer homöopathischen Stallapotheke.

Über die Autorin

Dr. med. Kristin Löhr ist seit vielen Jahren dem Reitsport verbunden sowohl als Reiterin, Mutter zweier pferdebegeisterter Töchter und auch Pferdebesitzerin. Sie ist Fachärztin für Allgemeinmedizin und Homöopathie und behandelt sowohl ihre Patienten wie auch ihre Hunde und Pferde. Die von ihr versorgten Tiere befinden sich sowohl im Freizeiteinsatz als auch im Leistungssport! Ihr erklärtes Ziel ist es, jedes Pferd nach seinen Bedürfnissen bestmöglich zu versorgen.

Bezugsmöglichkeiten

Erschienen ist das Buch im Wagner Verlag, bestellen kannst du Der homöopathische Pferdedoktor direkt im Autorenshop.


Gerne darfst du den Inhalt mit deinen Freunden teilen:


Schreibe einen Kommentar:

Du kommentierst als Gast.

Finden

Du suchst etwas Bestimmtes, dann verwende einfach die Suchhilfe:

Suchhilfe