Reiter-Unfallversicherung

0.0/5 Bewertung (0 Stimmen)

Reiterunfallversicherung - die Absicherung des Reiters

Der Reitsport ist ein interessantes und vielseitiges Hobby. Wichtig ist es, sich auch der Gefahren bewußt zu sein, die er für denjenigen mit sich birgt, der ihn ausübt. Der Reiter geht mit einem Lebewesen um, und Situationen und Reaktionen sind nicht immer vorhersehbar. Sowohl kleinere wie auch schwerwiegendere Verletzungen bis hin zur Invalidität gehören zweifelsfrei zu den Risiken für den Menschen.

Leistungen und Kosten der Versicherung

Die Reiterunfallversicherung kann vor den finanziellen Folgen von Reitunfällen und Unfällen beim Umgang mit dem Pferd schützen. Wichtig ist, sowohl das Auf- und Absitzen als auch das Führen eines Pferdes am Zügel sowie die Absicherung von Unfällen bei dessen Pflege und Versorgung mit zu berücksichtigen. Außerdem kann es sinnvoll sein, alle Reiter eines Pferdes in den Versicherungsschutz einzubeziehen.

Reiter- UnfallversicherungUnterschieden wird zwischen privater und gewerblicher Tätigkeit. Bei der Letzteren werden Zuschläge verlangt. Ob die reine Reiterunfallversicherung überhaupt die richtige Wahl bedeutet, sollte zuerst geklärt werden. Nicht selten erhält man für die gleiche oder sogar günstigere Prämie eine private, umfassende Unfallversicherung mit einem Versicherungsschutz rund um die Uhr.

Dazu zählt der komplette Unfallschutz im Privat- und Freizeitbereich sowie im beruflichen Umfeld und dementsprechend natürlich auch beim Reiten. Zu einem sinnvollen Vergleich und einer vernünftigen Entscheidung gehört also auch der Einbezug dieser Möglichkeit.

Die Reiterunfallversicherung bleibt für den Pferdehalter aber dennoch interessant, weil sie doch wie erwähnt die Option bietet, alle Reiter eines Pferdes mit einem Vertrag abzusichern. Vor einem Haftpflichtanspruch der Reiter schützt sie allerdings nicht. Dafür ist die Pferdehaftpflichtversicherung vorgesehen.

Wo finde ich das optimale Angebot?

Das Internet bietet nicht nur wichtige weitere Informationen zur Reiterunfallversicherung, sondern auch die Möglichkeit, kostenlos Tarife zu vergleichen. Vergleichsrechner bieten die Chance, schnell und einfach die wichtigsten Einzelheiten zu mehreren Tarifen einander gegenüberzustellen.

Wichtig ist dabei aber, nicht nur auf die Kosten, sondern auch auf die Versicherungssumme, die einzelnen Leistungen und besonders die Versicherungsbedingungen Wert zu legen. Außerdem sollten Sie Angebote bei mehreren Vergleichsportalen einholen, da nicht jedes Portal alle Versicherungsanbieter durchsucht. Haben Sie dann die passende Versicherung gefunden, können Sie diese gleich online beantragen.

Schreibe einen Kommentar:

Du kommentierst als Gast.

Finden

Du suchst etwas Bestimmtes, dann verwende einfach die Suchhilfe:

Suchhilfe