Wolfsmilch

0.0/5 Bewertung (0 Stimmen)

Wolfsmilch (Euphorbia sp.)

Einstufung: ++

Giftige Pflanzenteile: Alle Pflanzenteile, die Milchsaft enthalten. Die Pflanzen behalten auch im getrockneten Zustand ihre Giftwirkung

weitere Namen: Zypresseneuphorbie, Dullkraut, Milchkraut, Giftmilch, Hexenmilch, Teufelsmilch, Krätzekraut, Krötengras

Beschreibung: Die Pflanze ist ganzjährig grün. Im zeitigen Frühjahr wächst der Stengel mit langen, lanzettlichen Blättern, die kreuzförmig vom Stengel abstehen. Im Spätsommer verästelt sich die Wolfsmilch auf einer Höhe von etwa einem Meter und bildet gelbgrüne Blüten.

Inhaltsstoffe: Hautreizende Harze, Ingenol, Bitterstoff, Euphorbon, Kautschuk

Toxische Dosis: nicht bekannt

Standort: Wegränder, trockene Wiesen, Äcker, Waldlichtungen; Gärten

wolfsmilch

Ausführliche Informationen:

Weitere ausführliche Informationen zu allen Giftpflanzen findest du im Buch Giftpflanzen für Pferde: Was Pferde nicht fressen dürfen* von Uwe Lochstampfer oder auf dessen Website.


Gerne darfst du den Inhalt mit deinen Freunden teilen:


Schreibe einen Kommentar:

Du kommentierst als Gast.

Finden

Du suchst etwas Bestimmtes, dann verwende einfach die Suchhilfe:

Suchhilfe