Stechapfel

0.0/5 Bewertung (0 Stimmen)

Stechapfel (Datura stramonium)

Einstufung: +++

Giftige Pflanzenteile: Ganze Pflanze, besonders die Wurzel und die Samen sind giftig.

weitere Namen: Asthmakraut, Donnerkugel, Dornkraut, Keuchblätter, Teufelsapfel, Tollkraut,Weißer Stechapfel

Beschreibung: Der Stechapfel ist ein 30-100cm hohes Kraut mit eiförmig, buchtig gezähnten Blättern. Die weiß-hellvioletten, trompetenförmigen Blüten erscheinen zwischen Juni-Oktober einzeln in den Gabeln der Blattstiele. Die walnußgroßen Früchte sind stachlige Kapseln mit schwarzem Samen.

Inhaltsstoffe: L-Hyoscyamin, Atropin (D,L-Hyoscyamin), Scopolamin

Toxische Dosis: Ein Gehalt von ca. 75mg je kg Futter pro Tag führte nach zehntägiger Aufnahme zu klinischen Symptomen.

Standort: Gärten, Felder, Wegränder

stechapfel

Ausführliche Informationen:

Weitere ausführliche Informationen zu allen Giftpflanzen findest du im Buch Giftpflanzen für Pferde: Was Pferde nicht fressen dürfen* von Uwe Lochstampfer oder auf dessen Website.


Gerne darfst du den Inhalt mit deinen Freunden teilen:


Schreibe einen Kommentar:

Du kommentierst als Gast.

Finden

Du suchst etwas Bestimmtes, dann verwende einfach die Suchhilfe:

Suchhilfe