Robinie

0.0/5 Bewertung (0 Stimmen)

RobinieRobinie (Robinia pseudoacacia)

Einstufung: ++

Giftige Pflanzenteile: Ganze Pflanze, besonders Rinde und Früchte.

weitere Namen: Scheinakazie, unechter Akazienbaum, Wunderbaum, Süssholzbaum, Heuschreckenbaum, Virginischer Erbsenbaum

Beschreibung: Die Robinie ist ein 10-25m hoher Baum mit hellgrau bis dunkelbrauner Rinde und bis zu 30cm langen Blättern, die 9-21 elliptische Teilblättchen haben. Im Mai-Juni hängen in blattachselständigen Trauben die wohlriechenden, meistens weißen Blüten. Die 5-10cm langen, flach bohnenförmigen Hülsenfrüchte haben ca. 4-10 Samen pro Hülse.

Inhaltsstoffe: Nervenlähmend durch Robinin, Robin & Phasin (Toxalbumine)

Toxische Dosis: ca. 150g Rinde

Standort: Waldränder, lichte Mischwälder, Böschungen, Zierbaum

robinie

Ausführliche Informationen:

Weitere ausführliche Informationen zu allen Giftpflanzen findest du im Buch Giftpflanzen für Pferde: Was Pferde nicht fressen dürfen* von Uwe Lochstampfer oder auf dessen Website.


Gerne darfst du den Inhalt mit deinen Freunden teilen:


Schreibe einen Kommentar:

Du kommentierst als Gast.

Finden

Du suchst etwas Bestimmtes, dann verwende einfach die Suchhilfe:

Suchhilfe