Rittersporn

0.0/5 Bewertung (0 Stimmen)

Rittersporn (Delphinium sp.)

Einstufung: + bis +++

Giftige Pflanzenteile: Ganze Pflanze, besonders Samen

weitere Namen: Lüsekraut, Stephanskraut, Stephanskorn

Beschreibung: Die Pflanze blüht von Mai - September. Der Stängel ist stark verästelt, die Laubblätter sind mehrfach geteilt und bestehen aus schmalen, etwa 1 mm breiten länglichen Zipfeln. Der Feld-Rittersporn erreicht eine Höhe von 20 - 40 cm.

Inhaltsstoffe: Polycyclische Diterpenoidalkaloide: Delphinin, Methyllycaconitin, Delphisin, Delphinoidin, Delcosin, Delsonin, Lycoctonin, Elatine, und andere

Toxische Dosis: nicht bekannt

Standort: Getreidefelder, Wegränder, Brachäcker, Schuttplätze; Gärten

rittersporn

Ausführliche Informationen:

Weitere ausführliche Informationen zu allen Giftpflanzen findest du im Buch Giftpflanzen für Pferde: Was Pferde nicht fressen dürfen* von Uwe Lochstampfer oder auf dessen Website.


Gerne darfst du den Inhalt mit deinen Freunden teilen:


Schreibe einen Kommentar:

Du kommentierst als Gast.

Finden

Du suchst etwas Bestimmtes, dann verwende einfach die Suchhilfe:

Suchhilfe