Maiglöckchen

0.0/5 Bewertung (0 Stimmen)

Maiglöckchen (Convallaria majalis)

Einstufung: +++

Giftige Pflanzenteile: Ganze Pflanze, besonders Blüten. Fruchtfleisch weniger giftig.

weitere Namen: Maiblume, Maischelle, Marienglöckchen, Marienblume, Gras-Lilie, Chaldron, Niesekraut

Beschreibung: Das Maiglöckchen trägt seine weißen, glockenförmigen Blüten in einer endständigen, langgestielten Traube. Die Blüten weisen alle in eine Richtung und duften stark. Sie blühen von Mai - Juni.

Inhaltsstoffe: herzwirksame Glycoside, der Hauptwirkstoff ist das  Convallatoxin

Toxische Dosis: bei Pferden nicht bekannt

Standort: Laub- und Kieferwälder, Gebüsche, Gärten

maigloeckchen

Ausführliche Informationen:

Weitere ausführliche Informationen zu allen Giftpflanzen findest du im Buch Giftpflanzen für Pferde: Was Pferde nicht fressen dürfen* von Uwe Lochstampfer oder auf dessen Website.


Gerne darfst du den Inhalt mit deinen Freunden teilen:


Schreibe einen Kommentar:

Du kommentierst als Gast.

Finden

Du suchst etwas Bestimmtes, dann verwende einfach die Suchhilfe:

Suchhilfe