Herbstzeitlose

0.0/5 Bewertung (0 Stimmen)

Herbstzeitlose (Colchicum autumnale)

Einstufung: +++

Giftige Pflanzenteile: Ganze Pflanze, insb. Knollen & Samen, auch im Heu giftig!

weitere Namen: Giftkrokus, Nackende Jungfer, Spinnblume, Uchtblume, Lichtblume, Michelsblume, Strockenbrod, Wiesensafran

Beschreibung: Die etwa 5-20cm hohe Herbstzeitlose ist ein mehrjähriges Kraut. Die Blüten in hellrosa oder gelegentlich auch weißer Farbe erscheinen zwischen August und Oktober. Die Blätter sind breit-lanzettlich und entwickeln sich mit den Fruchtkapseln, in denen sich viele schwarze Samen mit klebrigen Anhängseln befinden, im Frühjahr.

Inhaltsstoffe: Alkaloide Colchicin, Colchicein, Colchicosid, Demecolcin

Toxische Dosis: 50 g tödlich, auch im Heu noch giftig! Etwa 1200g frische Blätter wirken letal, entsprechen etwa 200g getrocknete Blätter.

Standort: Feuchten Wiesen und Weiden, feuchte Wälder

herbstzeitlose

Ausführliche Informationen:

Weitere ausführliche Informationen zu allen Giftpflanzen findest du im Buch Giftpflanzen für Pferde: Was Pferde nicht fressen dürfen* von Uwe Lochstampfer oder auf dessen Website.


Gerne darfst du den Inhalt mit deinen Freunden teilen:


Schreibe einen Kommentar:

Du kommentierst als Gast.

Finden

Du suchst etwas Bestimmtes, dann verwende einfach die Suchhilfe:

Suchhilfe