Gorse (Stechginster)

0.0/5 Bewertung (0 Stimmen)

Stichpunkte:

Das Pferd hat viel durchgemacht. Meist sind es langwierige und schwere Erkrankungen. Eventuell hat es auch schlechte Haltungsbedingungen hinter sich gebracht oder im Herdenverband viel auszustehen gehabt. Oft wird das Futter verweigert. Das Pferd hat sich aufgegeben und wirkt aphatisch und müde. Es lebt in dem Gefühl, das alles keinen Zweck mehr hat, lässt sich aber gelegentlich noch motivieren. Gorse hilft, den Lebenswillen wiederzufinden.

GorseSymptome:

- Das Gefühl, das nichts mehr Hilfe bringt
- Hoffnungslosigkeit
- Resignation
- Depressionen
- Apathie
- Trennung
- Langeweile
- Rekonvaleszenz
- Todesfall
- nach dem Ausscheiden aus dem Sport

Ausführliche Informationen:

Weitere ausführliche Informationen zu allen Bachblüten findest du im Buch "Pferde - gesund und vital durch Bachblüten*" von Sabine Heüveldop und Dr. med. vet. Ina Gösmeier.


Gerne darfst du den Inhalt mit deinen Freunden teilen:


Schreibe einen Kommentar:

Du kommentierst als Gast.

Finden

Du suchst etwas Bestimmtes, dann verwende einfach die Suchhilfe:

Suchhilfe