Chestnut Bud (Knospe der Roßkastanie)

0.0/5 Bewertung (0 Stimmen)

Stichpunkte:

Das Pferd zeigt eine auffällige Lernschwäche und macht immer wieder die gleichen Fehler, weil es seine Erfahrungen nicht wirklich verarbeitet und nicht genug daraus lernt. Es macht einen ruhelosen Eindruch und ist oft geistesabwesend. Bei jungen Pferd wird Chestnut Bud nur bei wiederholenderer Unaufmerksamkeit und Ungeschicklichkeit eingesetzt.

Chestnut BudSymptome:

- übermässige Nervosität
- Konzentrationsschwäche
- Steigerung der Vitalität
- vor der ersten Bedeckung
- Konzentrationsschwäche
- vor der ersten Geburt
- um Erlerntes besser zu festigen
- während der Ausbildung
- verbessert Selbstwahrnehmung  
- vor der Ausbildung
- um erlerntes zu festigen

Ausführliche Informationen:

Weitere ausführliche Informationen zu allen Bachblüten findest du im Buch "Pferde - gesund und vital durch Bachblüten*" von Sabine Heüveldop und Dr. med. vet. Ina Gösmeier.


Gerne darfst du den Inhalt mit deinen Freunden teilen:


Schreibe einen Kommentar:

Du kommentierst als Gast.

Finden

Du suchst etwas Bestimmtes, dann verwende einfach die Suchhilfe:

Suchhilfe